• Donnerstag 13.06.2019 06:18 Uhr Zwei Angeklagte wegen besonders schweren Diebstahls vor Amtsgericht Papenburg

    Papenburg – Vor dem Amtsgericht Papenburg müssen sich heute zwei 38 und 40 Jahre alte Angeklagte wegen besonders schweren Diebstahls verantworten. In einem Fall sollen die beiden Angeklagten im Mai 2018 gemeinsam in eine Gaststätte in Papenburg eingebrochen sein. Dort sollen sie aus einer Kasse 4.000 Euro gestohlen haben, um damit für eine gewisse Dauer ihren Lebensunterhalt zu finanzieren. Außerdem sollen beide Angeklagten alleine weitere Straftaten begangen haben. Einer der beiden soll im Juni 2018 im Freibad in Papenburg einen verschlossenen Spind aufgebrochen haben. Er soll daraus die Handtasche einer Besucherin samt Portemonnaie, Handy, Schlüssel, diversen Bankkarten und Krankenversicherungskarten gestohlen haben. Mit den EC-Karten soll er dann über 5.500 Euro erlangt haben. Die andere Angeklagte soll zwischen Oktober 2017 und Februar 2018 in insgesamt sieben Fällen für Diebstahl verantwortlich sein, in fünf Fällen davon für gewerblichen Diebstahl. Sie soll in sieben Fällen in die Wohnung ihrer Nachbarn gelangt sein und dort Bargeld mitgenommen haben. Insgesamt soll sie auf diese Weise 782 Euro erbeutet haben. Die Verhandlung heute beginnt um 9 Uhr. Es sind zwölf Zeugen geladen. /lm