• Freitag 09.11.2018 12:07 Uhr Weltgartenausstellung im Tierpark Nordhorn endet mit Besucherrekord

    Nordhorn – Die Weltgartenausstellung im Tierpark Nordhorn ist am 4. November mit einem Besucherrekord beendet worden. Die Ausstellung konnte rund sechs Monate im Tierpark besucht werden. Im gesamten Ausstellungszeitraum besuchten etwa 100.000 Menschen den Weltgarten. Alle Beteiligten zeigten sich über die gelungene Kooperation erfreut. Mit der Weltgartenausstellung habe man das Thema Nachhaltigkeit und Bildung für nachhaltige Entwicklung ganz oben auf die Agenda setzen können, so Zoodirektor Dr. Nils Kramer. 2019 soll der Weltgarten in einer überarbeiteten und erweiterten Form bei der Bundesgartenschau in Heilbronn zu sehen sein. Im Tierpark Nordhorn soll in dem Areal, in dem die Ausstellung zu sehen war, im kommenden Jahr eine Blühwiese samt Nisthilfen für Insekten aufgebaut werden. /wp

     

    Foto: © Franz Friehling