• Dienstag 14.05.2019 07:27 Uhr Verwaltungsgericht Osnabrück beschäftigt sich mit Baumschnittarbeiten im Emsland

    Emsland – Nachdem im nördlichen Emsland zahlreiche Bäume für einen Schwertransport beschnitten worden sind, beschäftigt sich nun das Verwaltungsgericht Osnabrück mit dem Fall. Wie der NDR berichtet, sei dort ein Eilantrag der Gemeinde Hüven eingegangen. Dieser richte sich gegen eine naturschutzrechtliche Anordnung des Landkreises Emsland zu den Baumschnittarbeiten. Diese sollen nun bis zu einer Entscheidung des Gerichts ruhen. In der vergangenen Woche waren in der Samtgemeinde Sögel für einen Schwertransport hunderte Bäume radikal beschnitten worden. Diese seien so stark beschädigt, dass sie wohl nicht mehr zu retten sind./wp