• Donnerstag 03.08.2017 14:38 Uhr Stegemann fordert auf sich für Preis „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ zu bewerben

    Emsland / Grafschaft Bentheim – Der CDU-Bundestagsabgeordnete Albert Stegemann ruft dazu auf sich für den Preis „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ zu bewerben. Noch bis zum 24. September können sich Projekte um eine Förderung des Bündnisses für Demokratie und Toleranz und der Bundeszentrale für politische Bildung bewerben. Stegemann ermutigt deshalb noch einmal lokale Organisationen und Vereine, aber auch Einzelpersonen und Unternehmen im Emsland und in der Grafschaft Bentheim, sich zu bewerben. Gefördert werden Projekte, die durch Ehrenamtliche getragen werden, sich zum Ziel gesetzt haben Vielfalt und Teilhabe im kommunalen Raum zu fördern und sich in der Praxis bewährt haben. Ausgeschlossen sind Projekte, die bereits durch Bundesprogramme gefördert werden.


    Weitere Informationen unter www.buendnis-toleranz.de oder im Bundestagsbüro von Albert Stegemann: 030-227-77153.