• Dienstag 15.01.2019 07:07 Uhr Stadt Meppen kündigt Rückschnittarbeiten an

    Meppen – In den kommenden Wochen lässt die Stadtverwaltung Meppen einige Baumpflegearbeiten im Stadtgebiet durchführen. An verschiedenen Stellen sollen aus Gründen der Verkehrssicherheit Pflanzen zurückgeschnitten werden. Der Lärmschutzwall am Baugebiet Helter Damm Nord erhält einen Pflegeschnitt. So soll unter anderem auch der Weg entlang der Bahnschienen von Gehölzen freigehalten werden. Mit Blick auf die Bahntrasse sowie die Hochspannungsleitung werden zudem abgängige und kippgefährdete Bäume gefällt. Nahe der Waldorf-Kita soll zudem ein Wildwuchs von kleineren Eichenbäumen entfernt werden, da diese die Entwicklung angepflanzter Ahornbäume beeinträchtigen. Am Multifunktionsparkplatz Nagelshof müssen im Hinblick auf die Gewässerunterhaltung vier Birken und zwei Kirschbäume entfernt werden. Im Bereich der Hasebrinkstraße müssen zudem vier Kastanien weichen, da diese eine Brücke schädigen./wp