• Dienstag 27.06.2017 17:46 Uhr Spelle beteiligt sich an dreijährigem Forschungsprojekt in Schapen

    Spelle – Die Samtgemeinde Spelle beteiligt sich an einem dreijährigen Forschungsprojekt in Schapen. Ziel ist die Stärkung der lokalen Artenvielfalt und die Entwicklung eines nachhaltigen Landnutzungskonzeptes. Gemeinsam mit der Universität Hannover, dem 3N Kompetenzzentrum in Werlte und dem Landkreis Emsland wird die Samtgemeinde Lösungsansätze zur ökologischen und ökonomischen Optimierung eines nachhaltigen Agroforst-Landnutzungskonzeptes erarbeiten. Wissenschaftler werden dabei umfangreiche Daten zur Entwicklung von Flora und Fauna erheben und die Auswirkungen auf das Landschaftsbild bewerten. Gefördert wird das Projekt vom Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. /sms