• Mittwoch 10.01.2018 16:10 Uhr Professionelles Schmugglerversteck in Papenburg gefunden

    Papenburg – Die Zollfahndung Stuttgart und die Staatsanwaltschaft Osnabrück haben in Papenburg sowie in vier weiteren deutschen Städten insgesamt 12 Wohnungen durchsucht und dabei über 2,5 Millionen unversteuerte Zigaretten entdeckt. In einem illegalen Zigarettenlager in Papenburg entdeckten die Ermittler ein extra für den Schmuggel gebautes hochprofessionelles Geheimversteck. Für den Schmuggel der Ware hatten die Beschuldigten dort offenbar einige Holzbretter ausgefräst. Die einzelnen Zigarettenpackungen wurden mit Hilfe des Technischen Hilfswerks aus dem Versteck ausgebaut. Durch den Schmuggel der Zigaretten ist ein Steuerschaden von rund 620.000 Euro entstanden. Bei dem Hauptbeschuldigten handelt es sich um einen 44-jährigen Mann aus dem Großraum Papenburg./wp

    Foto: © Hauptzollamt Oldenburg