• Samstag 15.12.2018 13:35 Uhr Polizei stoppt Rollerfahrer unter Drogeneinfluss

    Thuine - Die Polizei hat am Montagabend in Thuine einen 17-jährigen Rollerfahrer unter Drogeneinfluss aus dem Verkehr gezogen. Polizeibeamte wollten den jungen Mann kontrollieren. Dieser versuchte zunächst zu fliehen, die Beamten konnten ihn aber festhalten. Der 17-Jährige stürzte mit seinem Roller. Dabei verletzte sich einer der Polizeibeamten leicht. Bei der Kontrolle stellte die Polizei fest, dass der junge Mann eine geringe Menge Cannabis bei sich hatte und auch unter dem Einfluss von Drogen stand. Außerdem hatte er keinen Führerschein. Die Drogen wurden beschlagnahmt. Der 17-Jährige wird sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung, Drogenbesitz, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Fahren unter Drogeneinfluss in einem Strafverfahren verantworten müssen. /lm