• Dienstag 09.04.2019 11:49 Uhr Polizei stellt bei Kontrollen 2.000 Geschwindigkeitsüberschreitungen fest

    Emsland/Grafschaft Bentheim – In der vergangenen Woche hat die Polizei im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Osnabrück, zu dem auch das Emsland und die Grafschaft Bentheim gehören, Verkehrskontrollen durchgeführt. Hintergrund waren überhöhte Geschwindigkeit und zu geringer Abstand, die weiterhin die Hauptunfallursachen darstellen. Im Rahmen der Kontrollen stellten die Polizeibeamten im gesamten Bereich knapp 2.000 Geschwindigkeitsüberschreitungen fest. Rund sechs Prozent aller kontrollierten Autofahrer verstießen gegen die Vorschriften. Mit den Kontrollen möchte die Polizei nochmal an alle Verkehrsteilnehmer appellieren, sich an die Vorschriften zu halten, damit Unfälle und schwere Verletzungen vermieden werden. /lm