• Sonntag 19.08.2018 11:17 Uhr Polizei nimmt Flüchtenden nach Verfolgungsfahrt in Duisenburg fest

    Lingen - Mit der Wärmebildkamera eines Hubschraubers ist es der Polizei in der Nacht zu Samstag gelungen, einen Autofahrer nach einer Verfolgungsjagd in Duisenburg zu stellen und festzunehmen. Der 39-jährige Mann hatte sich in Brögbern einer Polizeikontrolle entzogen und raste zeitweise mit mehr als 150 km/h durch Clusorth-Bramhar, Bawinkel und Duisenburg. Nach einer Kollision mit einem Baum verließ der Mann sein Fahrzeug und flüchtete zu Fuß. Dank der Wärmebildkamera eines Polizeihubschraubers fanden die Beamten den Mann liegend auf dem Boden eines Kartoffelfeldes. Bei der Festnahme hatte der Mann eine große Menge Bargeld bei sich. Über die Herkunft des Geldes hat der Festgenommene keine Angaben gemacht. Im PKW fanden die Beamten Spuren einer größeren Menge von Betäubungsmittel. Auf dem Fluchtweg wurden zwei Plastiktaschen mit 100 Gramm Marihuana gefunden. Die Polizei sucht Zeugen, die auf der Flucht des Mannes möglicherweise gefährdet worden sind. /ha