• Mittwoch 09.01.2019 06:52 Uhr Mit Drogen gehandelt: 21-Jähriger vor dem Amtsgericht Papenburg

    Papenburg – Vor dem Amtsgericht Papenburg muss sich heute ein 21-jähriger Mann verantworten. Er soll in der Zeit von Dezember 2016 bis Januar 2017 in neun Fällen gegen das Betäubungsmittelgesetz verstoßen haben. In acht dieser Fälle soll er mit Marihuana Handel getrieben haben. In drei Fällen in nicht geringer Menge und in vier Fällen gewerbsmäßig. Dabei wurde er von einem bereits verurteilten Mittäter unterstützt. Teilweise reichen die gehandelten Mengen im Einzelfall bis hin zu einem Kilogramm. Anlässlich einer Wohnungsdurchsuchung wurden beim Angeklagten noch restliche sieben Gramm Marihuana sichergestellt. Zur Verhandlung heute sind zwei Zeugen geladen. /nh