• Donnerstag 16.02.2017 15:16 Uhr Meyer Werft verliert Großkunden

    Papenburg - Die Meyer Werft verliert einen ihrer Stammkunden. Die Reederei Norwegian Cruise Line, kurz NCL, hat die Bauaufträge für vier neue Kreuzfahrtschiffe an die italienische Werft Fincantieri vergeben. Die Werft beziffert den Auftragswert mit rund 800 Millionen Euro pro Schiff. Seit 2001 hat NCL  Kreuzfahrtschiffe bei der Papenburger Meyer Werft bauen lassen. 2019 soll dort der vorerst letzte NCL-Neubau ausgeliefert werden. Dann wurden elf der 14 Schiffe der Reederei in Papenburg gebaut. /ig