• Dienstag 15.01.2019 11:30 Uhr Mehrere Straftaten begangen: Betrunkene Männer bedrohen Polizisten in Sögel

    Sögel – Zwei betrunkene Männer haben am Sonntagmorgen in Sögel gleich mehrere Straftaten begangen. Die beiden fuhren gegen 9 Uhr zunächst abwechselnd mit einem Auto auf einem Tankstellengelände an der Schlossallee umher. Die hinzugerufenen Polizisten stellten fest, dass beide Männer unter Alkoholeinfluss standen. Freiwillige Schnelltests ergaben Werte von 1,99 und 1,46 Promille. Die Beamten teilten den Männern im Alter von 24 und 29 Jahren mit, dass ihnen Blutproben entnommen werden müssten. Daraufhin bedrohten und beleidigten die Männer die Polizisten. Um die aggressiven Männer zum Polizeikommissariat transportieren zu können, wurden weitere Streifenwagenbesatzungen hinzugerufen. Während der Maßnahmen auf der Dienststelle leisteten die beiden Widerstand. Sie mussten mehrere Stunden in der Ausnüchterungszelle verbringen. Einen Führerschein hatte keiner von beiden. Die Männer müssen sich nun wegen mehrerer Delikte verantworten./wp