• Donnerstag 08.11.2018 06:16 Uhr Mann aus Surwold soll Frau geschlagen haben: Landgericht verhandelt Berufung

    Surwold. Ein 52-jähriger Mann aus Surwold muss sich heute vor dem Landgericht Osnabrück verantworten. Ihm wird gefährliche Körperverletzung vorgeworfen. Im Verlauf einer verbalen Auseinandersetzung mit seiner Frau soll er sie mehrfach mit den Fäusten ins Gesicht und gegen ihren Oberkörper geschlagen haben. Er soll ihr außerdem ein zerbrochenes Glas in den Hals gestoßen haben, wodurch sie schwere Stichverletzungen erlitten haben soll. Das Amtsgericht Papenburg hatte den Mann im Juli diesen Jahres bereits frei gesprochen. Die Staatsanwaltschaft war daraufhin in Berufung gegangen. /sms