• Freitag 09.11.2018 10:34 Uhr Mann aus Spelle soll Frau mit Bierflasche beworfen haben

    Spelle – Ein Mann aus Spelle muss sich heute vor dem Landgericht Osnabrück verantworten, weil er eine Frau mit einer Bierflasche beworfen haben soll. Der heute 31-Jährige und die Frau sollen sich im September 2016 während einer Autofahrt über ihre Beziehung unterhalten haben. Dabei soll es dann zu Streitigkeiten gekommen sein. Der Angeklagt soll das Auto dann verlassen haben. Als sich die Frau herüberbeugte, um die offen gelassene Beifahrertür zu schließen, soll ihr der Mann eine volle und noch geschlossenen Bierflasche gezielt an den Kopf geworfen haben. Die Frau wurde an der Schläfe und der Nase getroffen. Sie erlitt verschieden Verletzungen. Das Amtsgericht Lingen hat den Mann bereits im April 2018 wegen gefährlicher Körperverletzung zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Das Landgericht Osnabrück entscheidet heute über die Berufung./wp