• Donnerstag 04.05.2017 09:39 Uhr Leerstehendes Haus in Herzlake niedergebrannt

    Herzlake - In der vergangenen Nacht ist ein leerstehendes Wohnhaus in Herzlake niedergebrannt. Ein Nachbar war gegen drei Uhr morgens durch den Rauchmelder in seinem Schafzimmer geweckt worden, da Rauch durch das geöffnete Fenster eingedrungen war. Er informierte umgehend die Feuerwehr. Als die Einsatzkräfte eintrafen stand das Gebäude bereits komplett in Flammen. Am frühen Morgen hatte Feuerwehr den Brand unter Kontrolle und konnte das Feuer löschen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf über 100.000 Euro. Die Polizei nahm noch in der Nacht ihre Ermittlungen an der Brandstelle auf. Die Brandursache steht derzeit nicht fest. /sms