• Dienstag 19.03.2019 16:12 Uhr Künstler gestalten Metallplatten für Meppener Bahnhofsunterführung

    Meppen. Graffiti-Künstler gestalten Metallplatten für die neue Bahnhofsunterführung in Meppen. Das teilt die Stadt mit. Im Auftrag des Meppener Bauamtes und des JAM hat Street-Art-Kenner Oliver Bartelds sechs international bekannte Künstler nach Meppen eingeladen. Sie werden die insgesamt 26 Metallplatten gestalten. Die fertigen Werke zieren dann nach Abschluss der Sanierungsmaßnahme im Spätherbst die Wände der Bahnhofsunterführung. Die Idee zu diesem besonderen Projekt hatte Meppens Bürgermeister Helmut Knurbein gemeinsam mit den verantwortlichen Mitarbeitern entwickelt. Street-Art-Kunst passe hier einfach, so Knurbein. Auf diese Weise verwandele sich die Bahnhofsunterführung zugleich in eine moderne Begegnungsstätte für Kunst, Kultur und Mobilität. Die Gestaltung der Platten kann am Samstag auf dem Gelände des JAM ab 10 Uhr mitverfolgt werden. /sms