• Donnerstag 22.11.2018 11:47 Uhr Konjunktur in der Region kann hohes Niveau nicht halten

    Emsland / Grafschaft Bentheim – Die Konjunktur im Gebiet der Wachstumsregion Ems-Achse kann das hohe Niveau der vorherigen Quartale nicht halten. Das geht aus einer Pressemitteilung der Ems-Achse hervor. Der Konjunkturklimaindex, der wichtigste Gradmesser der regionalen Wirtschaft, liegt erstmals seit dem dritten Quartal 2016 wieder unter dem Durchschnitt. Zu dem Ergebnis kommt eine Auswertung der Konjunkturumfrage durch die Industrie- und Handelskammer (IHK) Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim, die IHK Ostfriesland und Papenburg und die Wachstumsregion Ems-Achse. Ein möglicher Grund aus Sicht der Unternehmen ist der Fachkräftemangel. 64 Prozent sehen darin ein Risiko für die wirtschaftliche Entwicklung. Als weiterer möglicher Grund gelten die gestiegenen Energie- und Rohstoffpreise. /lm