• Montag 11.02.2019 15:56 Uhr Kein "Kleines Fest im großen Park" in 2019

    Meppen/Sögel. In diesem Jahr wird das „Kleine Fest im großen Park“ nicht statt finden. Das teilt heute der Landkreis Emsland mit. Gesundheitliche Gründe wären der Grund für diesen schweren Schritt, so Harald Böhlmann, künstlerischer Leiter der Veranstaltung, und seine Partnerin Ghita Cleri. Beide sind alleinige Gesellschafter der Kleinen Fest GmbH mit einem Veranstaltungskonzept, das ebenfalls in Hannover-Herrenhausen, Ludwigslust, Bad Pyrmont, Schloss Marienburg und in Leer ein großes Publikum anzieht. Mit großem Bedauern nehmen Landrat Reinhard Winter und Sögels Samtgemeindebürgermeister Günter Wigbers diese Entwicklung zur Kenntnis. Böhlmann betont, dass er sich die Entscheidung, die „Kleinen Feste“ in Sögel und auch in Leer abzusagen, nicht leicht gemacht, er aber keine andere Möglichkeit gesehen habe. Derzeit sei offen, wie im kommenden Jahr verfahren wird. Das „Kleine Fest im großen Park“ auf Schloss Clemenswerth beildete viele Jahre den Höhepunkt des Emsländischen KULTOURsommers. Insgesamt fand es dort 14 Mal statt.