• Dienstag 04.12.2018 11:47 Uhr IG BAU fordert Verbot des Pflanzenschutzmittels Glyphosat

    Emsland/Grafschaft Bentheim - Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim warnt vor einem zunehmenden Bienensterben in der Region. Monokulturen und der Einsatz von Pestiziden lasse den Bienen immer weniger Lebensräume, so der stellvertretende IG BAU-Bezirksvorsitzende Herbert Hilberink. Er macht die industrielle Landwirtschaft mitverantwortlich für das Bienensterben, das den Imkern in der Region zunehmend zu schaffen mache. Gefährlich sei insbesondere der Einsatz des Pflanzenschutzmittels Glyphosat. Laut einer aktuellen Studie aus den USA greife das Herbizid die Darmflora der Bienen an. Das sei einer der Hauptgründe für den massiven Rückgang der Bienenvölker. Darum fordert die IG BAU ein Verbot von Glyphosat. Im Gegensatz zu anderen EU-Ländern sei das Mittel in Deutschland weiterhin erlaubt. /ha