• Freitag 17.02.2017 11:39 Uhr Frau aus Meppen zieht Berufung vor Landgericht zurück

    Meppen – Eine 34-jährige Frau aus Meppen hat gestern ihre Berufung vor dem Landgericht Osnabrück zurückgenommen. Sie war im September vergangenen Jahres vor dem Amtsgericht Meppen zu einer Freiheitsstrafe von zwei Monaten auf Bewährung verurteilt worden. Im Frühjahr 2015 war sie mit einem Kleinkraftrad unterwegs gewesen, obwohl sie unter dem Einfluss von Cannabis stand, außerdem hatte sie drei Päckchen Marihuana dabei. Nachdem ihr am Landgericht mitgeteilt wurde, dass sie ein vergleichsweise mildes Urteil bekommen hatte, nahm zog die Frau ihre Berufung zurück. Das Urteil des Amtsgericht Meppen ist damit rechtskräftig. /SoS