• Freitag 08.02.2019 12:30 Uhr Finanzierungskonzept für Neubau einer Dreifeldhalle in Sögel steht

    Sögel. Das Finanzierungskonzept für den Neubau einer Dreifeldhalle in Sögel steht. Das teilt heute der Landkreis Emsland mit. In der Summe sind für das Gesamtprojekt Kosten in Höhe von 5,2 Millionen Euro veranschlagt. Mit etwa 2,48 Mio. Euro wird sich der Landkreis Emsland am Neubau der Großraumsporthalle beteiligen. Die Zuwendungen stammen aus der Kreisschulbaukasse und aus Mitteln der Sportförderung. Allein die von der Samtgemeinde in der neuen Halle gewünschte Tribüne soll bei den Zuschüssen außen vor bleiben. Der Vorschlag zur Kostenbeteiligung muss den politischen Gremien des Landkreises Emsland und dem Samtgemeinderat noch zur Beschlussfassung vorgelegt werden. Der Bauantrag aber könne bereits auf den Weg gebracht werden, sagt Sögels Samtgemeindebürgermeister Günter Wigbers mit Blick auf eine möglichst schnelle Realisierung des Vorhabens. Er gehe davon aus, dass die Halle Ende 2020 fertiggestellt sein könnte. Die neue Dreifeldhalle soll als Ersatz für die aus statischen Gründen gesperrte Großraumsporthalle an der Schlaunallee gebaut werden./sms