• Mittwoch 06.02.2019 09:39 Uhr Einsatzkräfte des Moorbrandes geehrt

    Meppen - Gestern Abend sind in Meppen die Einsatzkräfte für die Hilfsmaßnahmen beim Moorbrand geehrt worden. Zu dem besonderen Ereignis erschienen 780 geladene Gäste, darunter Feuerwehren, Mitglieder des THW und des Deutschen Roten Kreuzes. Außerdem waren Mitglieder des Landkreises, des Landtages und des Bundestages vertreten. In seiner Begrüßungsrede dankte Landrat Reinhard Winter den Einsatzkräften für die gute Zusammenarbeit und die schnelle Hilfe. Auch bedankte er sich noch einmal bei allen freiwilligen Helfern, die die Hilfskräfte mit Kuchen und Getränken unterstützt hatten. Winter stellte auch noch einmal klar, dass sich ein Ereignis wie der Moorbrand nicht wiederholen dürfe. Er gab an, dass Maßnahmen zum Schutz bereits umgesetzt würden und  sich weitere in der Planung befänden. Winter betonte er sei sehr froh, dass trotz der Katastrophe niemand verletzt wurde. Im September vergangenen Jahres war auf dem Gelände der WTD 91 in Meppen nach Schießübungen der Bundeswehr ein Moorbrand ausgebrochen. Die Löscharbeiten zogen sich über mehrere Wochen. /sms / fl