• Mittwoch 05.12.2018 14:11 Uhr Ein Roboter zur Unterstützung im Pflege- und Seniorenbereich

    Meppen – In Meppen hat die Jade Hochschule Oldenburg einen Roboter vorgestellt, der im Pflege- und Seniorenbereich eingesetzt werden soll. Das teilt der Landkreis Emsland in einer Presseinformation mit. Der Roboter namens „Nao“ wurde im Rahmen des Projektes „Vitale Regionen“ entwickelt. An dem Projekt sind zwölf Unternehmen und vier Hochschulen aus der Grenzregion des Nordwesten Deutschlands und der nördlichen Niederlande beteiligt. Es wird von INTERREG gefördert. Der Roboter Nao soll in der Praxis Patienten motivieren, Übungen durchzuführen, um mobil zu bleiben. Er soll Bewegungseinheiten vorführen, nachahmen und die Qualität der ausgeübten Bewegung zurückmelden können. Er wird zunächst noch eine Entwicklungs- und Testphase durchlaufen. Nach Ende des EU-Projekts 2020 soll ein solches unterstützendes Assistenzsystem eingesetzt werden. /lm

    Foto: © Landkreis Emsland