• Montag 04.03.2019 05:50 Uhr Drogenfund in der Wohnung - 50-Jähriger vor dem Landgericht Osnabrück

    Dörpen – Ein 50-jähriger Mann aus Dörpen muss sich heute vor dem Landgericht Osnabrück verantworten. Ihm wird der Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz vorgeworfen. Der Angeklagte soll im September 2018 in seiner Wohnung in Dörpen rund 3,6 Kilogramm Marihuana und 212 Gramm Haschisch aufbewahrt haben. Die Drogen sollen zum Weiterverkauf bestimmt gewesen sein. Außerdem soll der Angeklagte im Besitz von zwei Pfefferspraygeräten gewesen sein, um diese notfalls bei Drogengeschäften einsetzen zu können. Die Verhandlung am Landgericht beginnt heute um 9:30 Uhr. Zu dem Termin sind ein Sachverständiger und fünf Zeugen geladen. /lm