• Donnerstag 06.07.2017 10:28 Uhr Drei Personen bei Unfall auf B70 verletzt

    Lünne – Gestern Nachmittag sind drei Personen bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Ein 20-jähriger Autofahrer war auf der B70 bei Lünne in Richtung Lingen unterwegs. Er überholte zwei langsamere Fahrzeuge, hatte dabei aber den Abstand zu einem entgegenkommenden Renault falsch eingeschätzt. Der 20-jährige musste stark abbremsen und nach rechts ausweichen. Die 25-jährige Fahrerin des Renault bremste ebenfalls stark ab, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Der hinter ihr fahrende Wagen konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Renault auf. Dabei wurde die Fahrerin des Renault leicht verletzt. Auch die 27-jährige Fahrerin des aufgefahrenen PKW und ihr Ehemann auf dem Beifahrersitz erlitten leichte Verletzungen. Alle drei Personen wurden in ein Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge wurden außerdem beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Der 20-jährige Autofahrer blieb unverletzt, auch sein Auto blieb unbeschädigt. Der Gesamtschaden wird auf etwa 13.500 Euro geschätzt. /sms