• Mittwoch 13.03.2019 17:05 Uhr Drei Frauen wegen schweren Raubes und Körperverletzung verurteilt

    Lingen – Das Amtsgericht Lingen hat heute den Fall einer 19, einer 21 und einer 22 Jahre alten Angeklagten entschieden. Die drei Frauen haben ein Opfer verletzt und ausgeraubt. Das Opfer hat die 22-Jährige vor der Tat im Dezember 2018 damit bedroht, ein intimes Foto an ihre Familie weiterzuleiten. Die drei Frauen sind deshalb zur Wohnung des Opfers in Meppen gefahren. Dort haben sie ihrem Opfer an den Haaren gezogen, es im Gesicht gekratzt und ihm Pfefferspray ins Gesicht gesprüht. Außerdem haben sie das Mobiltelefon gestohlen. Die 19-Jährige wurde zu 90 Sozialstunden verurteilt, die 21-Jährige wurde zu einer Geldstrafe von 90 Tagessätzen zu je zehn Euro verurteilt und die 22-Jährige wurde zu einer Geldauflage von 900 Euro verurteilt. Außerdem müssen die drei Frauen ihrem Opfer ein Schmerzensgeld in Höhe von 2.100 Euro zahlen. /lm