• Donnerstag 31.01.2019 15:25 Uhr Deutscher Bundestag würdigt Arbeit der Emsländischen Landschaft

    Emsland/Grafschaft Bentheim – Der Deutsche Bundestag diskutiert heute einen Antrag zur Stärkung der Kultur im ländlichen Raum. Dabei wird auch die Arbeit des Vereins „Emsländische Landschaft“ explizit gewürdigt. Das teilt der CDU-Bundestagsabgeordnete Albert Stegemann mit. Die Emsländische Landschaft spiele eine zentrale Rolle für die erfolgreiche Förderung der Kultur im Emsland. Der Verein gelte als Leuchtturm dieser Kulturarbeit. Deshalb freute sich Stegemann besonders, die Arbeit des Vereins weiter zu stärken, heißt es in der Pressemitteilung. Mit dem Antrag könne beispielweise auch die grenzüberschreitende Kulturarbeit besser unterstützt werden. Bereits heute fördert der Bund das kulturelle Leben aus dem Land, wie mit dem Bundeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“. Im Jahr 2016 wurde die emsländische Gemeinde Vrees als Sieger ausgezeichnet. /lm