• Freitag 17.02.2017 14:09 Uhr Bundespolizei zieht unter Drogen stehenden Mann bei Gildehaus aus Verkehr

    Gildehaus – Die Bundespolizei hat gestern Abend einen Mann in Gildehaus aus dem Verkehr gezogen, der unter Drogeneinfluss stand und eine Schusswaffe bei sich hatte. Das schreiben die „Grafschafter Nachrichten“. Der Mann reiste gemeinsam mit zwei anderen Personen über die A30 aus den Niederlanden nach Deutschland ein, als er von den Beamten kontrolliert wurde. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Nachdem die Polizei ihn mit auf die Wache nahm, durfte er diese nach einer Sicherheitsleistung in Höhe von 500 Euro aber wieder verlassen. /jz