• Freitag 08.02.2019 11:44 Uhr Botschafter von Paraguay zu Gast in Meppen

    Meppen. Der Botschafter von Paraguay war im Meppener Kreishaus zu Gast. Das teilt der Landkreis mit. Dabei informierte er sich über die medizinische wie pflegerische Versorgung im Landkreis. Begleitet wurde er von Prof. Dr. Peter Douglas Klassen, Chefarzt der Wirbelsäulenchirurgie im Bonifatius Hospital Lingen und Mitinitiator einer akademischen Kooperation zwischen der Universidad Catòlica in Asunción, Paraguay, und dem Bistum Osnabrück. Seit 2011 vermittelt diese Kooperation junge Mediziner aus Paraguay in emsländische Krankenhäuser zur Facharztweiterbildung. Inzwischen haben auch fünf Personen aus Paraguay ihre Ausbildung zum Krankenpfleger abgeschlossen. Botschafter Ojeda und seine Frau zeigten großes Interesse an der Fortsetzung und Vertiefung der Zusammenarbeit. In Paraguay gebe es diese Aus- und Weiterbildungsangebote nicht, sagte der Botschafter. In seiner Heimat seien viele junge Menschen, teils auch mit guten Deutschkenntnissen, offen für eine Ausbildung in Deutschland. Leider habe aber die Politik die Potenziale in Südamerika noch nicht im Blick. /sms

    Foto © Landkreis Emsland