• Samstag 11.05.2019 11:05 Uhr Baumschnittarbeiten im nördlichen Emsland sorgen für Ärger

    Sögel – Am Donnerstag haben Baumschnittarbeiten im nördlichen Emsland zu einem Polizeieinsatz geführt. Laut übereinstimmenden Medienberichten hatten Arbeiter für einen Schwertransport dutzende Bäume halbseitig runter geschnitten. Insbesondere in Sögel, aber auch u.a. in Eisten und Lähden, so der NDR. Nach Plan der Forstarbeiter sollten insgesamt mehrere hundert Bäume bearbeitet werden. Allerdings hätten das weder die Kommunen, noch das Straßenbauamt in Lingen oder der Landkreis Emsland genehmigt. Die Gemeinde Sögel alarmierte die Polizei, die die Arbeiten stoppte. Die Samtgemeinde Sögel prüft nun rechtliche Schritte, um weiteren Baumschnitt zu verhindern. /nh