• Freitag 30.11.2018 13:31 Uhr Bahnhof in Neuenhaus eröffnet

    Neuenhaus – In Neuenhaus ist heute Vormittag der umgebaute Bahnhof wiedereröffnet worden. Die Haltestelle ist nach der Reaktivierung des Schienenpersonennahverkehrs (SPNV) in der Grafschaft Bentheim die vorläufige Endstation des „Regiopa“-Zugprojektes. Im Januar hatten die Umbauarbeiten an dem Bahnhofsgebäude begonnen. An der Stelle des alten Güterschuppens ist zusätzlich eine überdachte, verschließbare Fahrradabstellanlage errichtet worden. Das bestehende Bahnhofsgebäude ist in seiner Form und in seinem Grundriss erhalten geblieben, hat aber ein modernes und einheitliches Erscheinungsbild bekommen. Der Bau hat insgesamt 30 Millionen Euro gekostet. Der Umbau wurde vom Land Niedersachsen und von der Bentheimer Eisenbahn AG finanziert. Der erste Zug mit Fahrgästen soll Mitte des kommenden Jahres am Neuenhauser Bahnhof halten. /ha