• Samstag 20.04.2019 14:40 Uhr Autofahrer verursacht mit 3,07 Promille Unfall auf A31

    Wietmarschen - Ein Autofahrer hat gestern Abend mit 3,07 Promille einen Unfall auf der A31 bei Wietmarschen verursacht. Der 51-Jährige war in Richtung Emden unterwegs. Kurz vor der Anschlusstelle Lingen fuhr er mit hoher Geschwindigkeit auf den Pkw eines 22-Jährigen auf. Durch den Zusammenstoß wurden der Fahrer und ein weiterer Insasse leicht verletzt. An dem Fahrzeug entstand ein Schaden von etwa 7.000 Euro. Der betrunkene Unfallverursacher war nicht im Besitz eines Führerscheins. Dieser wurde ihm bereits vor einiger Zeit in Folge einer Fahrt unter Alkoholeinfluss abgenommen./wp