• Donnerstag 07.02.2019 16:44 Uhr Ausbau von Bushaltestellen in Meppen geht voran

    Meppen. Der Ausbau der Bushaltestellen in Meppen schreitet weiter voran. Das teilt die Stadt mit. Insgesamt sieben Bushaltestellen im Stadtgebiet konnten im vergangenen Jahr barrierefrei ausgebaut werden. Ziel es es, bis 2022 alle Bushaltestellen behindertengerecht auszubauen, so Wilhelm Berling, Fachbereichsleiter Umweltschutz und öffentliche Ordnung. Der entsprechende Umbau der bestehenden Bushaltestellen in Meppen wurde bereits vor einigen Jahren begonnen und kontinuierlich weitergeführt. Insgesamt wurden in den Ausbau der sieben Bushaltestellen rund 80.000 Euro investiert. Das Land Niedersachsen hat sich mit 75 Prozent, der Landkreis Emsland mit 12,5 Prozent der Kosten an der Finanzierung beteiligt. /sms