• Mittwoch 12.03.2014 07:58 Uhr 800.000 € für Kampfmittelräumung auf Nordhorn/ Range

    Nordhorn. Für die Kampfmittelräumung auf der Nordhorn/ Range wurden 2013 knapp 800 Tausend Euro ausgegeben. Das meldet die Bundeswehr. Auf rund 46 Hektar wurden mehr 67 Tausend Stück Munition gefunden. Insgesamt wurden fast 51 Tonnen Munitionsteile und Schrott geborgen. Nach Bundeswehr-Angaben handelt es sich dabei um "Altlasten der Vornutzer". Die Kampfmittelräumung soll auch in diesem Jahr fortgesetzt werden.