• Dienstag 19.03.2019 09:12 Uhr 52-Jähriger bei Messerangriff in Werlte verletzt

    Werlte – Ein 52-jähriger Mann ist gestern Nachmittag bei einem Messerangriff in Werlte verletzt worden. Nach einem Streitgespräch griff ein 46-Jähriger den Mann in einer Reinigung an der Molkereistraße an. Ein Zeuge konnte den Angreifer zunächst aus dem Geschäft drängen, vor der Tür zog dieser jedoch ein Messer. Er bedrohte andere Zeugen, die daraufhin die Flucht ergriffen. Der Täter versuchte anschließend wieder in die Reinigung zu gelangen. Während das Opfer die Tür zuhielt, stach der Angreifer mit dem Messer durch einen kleinen Spalt zu. Er verletzte den 52-Jährigen an der Hand und flüchtete anschließend mit einem Rad. In seiner Wohnung konnte er später gestellt werden. Bei der Festnahme bedrohte er die Beamten mit einem Schraubendreher. Beim anlegen der Handfesseln wehrte er sich und verletzte drei Beamte leicht. Der 46-jährige Litauer wird heute einem Haftrichter vorgeführt./wp