• Dienstag 17.07.2018 05:52 Uhr 27-Jähriger wegen vorsätzlicher Körperverletzung vor dem Landgericht

    Spelle - Ein Mann aus Spelle muss sich heute wegen vorsätzlicher Körperverletzung vor dem Landgericht Osnabrück verantworten. Der heute 27-Jährige soll im Oktober 2016 auf dem Rückweg von der Speller Kirmes einen Mann und eine Frau zu Boden gestoßen haben. Der stark alkoholisierte Angeklagte soll dem Mann dann die Luft abgedrückt, in mehrfach geschlagen und dabei „Scheiß Ausländer“ gerufen haben. Erst als die Begleiterin des Mannes auf ihn eingetreten habe, soll der Angeklagte von seinem Opfer abgelassen haben. Das Amtsgericht Lingen hat den 27-Jährigen dafür bereits zu einer Geldstrafe von 130 Tagessätzen zu je 90 Euro verurteilt. Die Berufung wird heute ab 11:30 Uhr verhandelt./wp