• Donnerstag 08.11.2018 16:49 Uhr 25.000 Euro für Sanierung von historischer Kirchenorgel in Börger

    Börger. Die Kirchengemeinde St. Jodocus in Börger erhält 25.000 Euro für die Sanierung der historischen Orgel. Das teilt das Büro der CDU-Bundestagsabgeordneten Gitta Connemann mit. Das Geld kommt aus dem Orgelprogramm des Bundes, das mithilfe der Politikerin aus der Taufe gehoben wurde. Die Orgel wurde Mitte des 19. Jahrhunderts eigens für die Pfarrkirche gebaut. Inzwischen funktionieren aber etliche Register nicht mehr. Das Pfeifenwerk muss gereinigt werden und auch an den Mechanik-, Gebläse- und Windanlagen müssen Arbeiten vorgenommen werden. Die Kosten für die Sanierung belaufen sich auf insgesamt 50.000 Euro. 10.000 Euro kommen von der Kirchengemeinde St. Jodocus selbst, weitere 10.000 Euro steuert das Bistum Osnabrück bei und 5.000 Euro wurden gespendet. Der  Bundeszuschuss für die Restauration der Orgel sichert die restlichen 50 Prozent der Gesamtkosten. Die Sanierung soll noch in diesem Jahr starten. /sms