• Dienstag 15.01.2019 11:44 Uhr 20-Jähriger mit verschiedenen Drogen in Fernbus erwischt

    Bad Bentheim – Beamte der Bundespolizei haben in der vergangenen Nacht an der A30 in Höhe Bad Bentheim einen 20-Jährigen mit einer Mischung verschiedenster Drogen erwischt. Der junge Mann war kurz nach Mitternacht in einem Fernbus aus den Niederlanden eingereist. Bei der Kontrolle des Buses fiel er den Beamten aufgrund seiner geröteten Augen auf. Auf Nachfrage räumte er den Konsum von Drogen ein. In der Jacke des Mannes fanden die Beamten eine Fastfood-Tüte mit 900 Ecstasy-Tabletten, 20 Gramm Rauschpilzen und einem Gramm Marihuana. Auf der Dienststelle fanden die Bundespolizisten später noch 48 Gramm Kokain in der Unterhose des 20-Jährigen. Die Drogen haben einen Wert von etwa 10.500 Euro. Sie wurden beschlagnahmt. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet./wp

    Foto: © Bundespolizei Bad Bentheim