• Donnerstag 28.06.2018 16:32 Uhr 15-jähriger Radfahrer in Papenburg von Auto angefahren

    Papenburg – Ein 15-jähriger Radfahrer ist gestern Vormittag am Hauptkanal links in Papenburg von einem Auto angefahren worden. Bei dem Unfall wurde der Jugendliche verletzt. Der Fahrer des Autos fuhr nach dem Zusammenstoß aber weiter, ohne sich um den 15-Jährigen zu kümmern. Der etwa 70 bis 80 Jahre alte Autofahrer eines silbernen Autos war in Richtung Rathausstraße unterwegs. Beim Abbiegen auf den Parkplatz des Carre-Geländes hatte der Mann den Radfahrer übersehen. Bei dem Zusammenstoß verletzte sich der Jugendliche am Knöchel. Am Fahrrad entstand Sachschaden. Die Polizei sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise zum Auto oder zum Fahrer geben können. /ha