• Mittwoch 12.12.2018 09:03 Uhr 12-Jähriger in Meppen auf Schulweg angegriffen und gewürgt

    Meppen – Ein 12-jähriger Junge ist gestern Morgen in Meppen auf dem Schulweg angegriffen worden. Auf dem Weg zu Schule fuhr der Junge gegen 7:50 Uhr mit dem Rad durch die Hasestraße. In Höhe eines Kindermodengeschäftes wurde er von einem Unbekannten angepöbelt und beleidigt, offenbar weil der Junge mit dem Rad durch die Fußgängerzone fuhr. Der Mann würgte den 12-Jährigen dann und stieß ihn von seinem Fahrrad. Dabei wurde der Junge leicht verletzt. Nachdem Passanten auf den Vorfall aufmerksam wurden, flüchtete der Unbekannte. Er soll 40 - 50 Jahre alt und etwa 1,85 m groß sein. Der Angreifer sprach Hochdeutsch, hatte blondes bis leicht gräuliches Haar und trug eine Brille sowie eine orangene Warnjacke. Er wurde von einer Frau mit Kinderwagen begleitet. Die Passanten, die dem Jungen geholfen haben sowie weitere Zeugen, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden./wp