• Montag 14.03.2016 12:01 Uhr 10-jähriger Patient kehrt nach anderthalb Jahren in den Jemen zurück

    Meppen. Das Ludmillenstift nimmt in diesen Tagen Abschied von einem Langzeit-Patienten. Wie das Krankenhaus in einer Pressemitteilung schreibt, kann der zehnjährige Hudhaifa nach anderthalb Jahren Behandlung in seine Heimat Jemen zurückkehren. Nach einem Oberschenkelhalsbruch und einer Entzündung musste sich der Junge sechs Operationen unterziehen. Danach war er zunächst auf den Rollstuhl angewiesen. Hudhaifa war seit November 2014 im Ludmillenstift. /mk

    Hudhaifa