• Montag 15.01.2018 11:43 Uhr Auto schneidet Rollerfahrer in Papenburg: 16-Jähriger leicht verletzt

    Papenburg – Ein Autofahrer hat am Freitagmorgen in Papenburg einen Rollerfahrer so stark geschnitten, dass dieser stürzte. Der Pkw-Fahrer überholte den 16-Jährigen gegen 7:30 Uhr auf der Straße Splitting links in Höhe der Hausnummer 167. Der Jugendlich wurde bei seinem Sturz leicht verletzt. Der Autofahrer entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden./wp

  • Montag 15.01.2018 11:37 Uhr Betrunkener Autofahrer in Esterwegen gestoppt

    Esterwegen – Ein Autofahrer hat sich am Samstagabend in Esterwegen betrunken hinter das Steuer gesetzt. Der Mann wurde gegen 21:25 Uhr von Polizisten auf der Poststraße angehalten und kontrolliert. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,1 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, außerdem musste er seinen Führerschein abgeben. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Der 53-Jährige muss sich nun in einem Strafverfahren verantworten./wp

  • Montag 15.01.2018 11:30 Uhr Landwirte demonstrieren vor Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt in Meppen

    Meppen – Mehrere Landwirte haben am Morgen mit fünf Fahrzeugen vor dem Gelände des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamts (WSA) in Meppen demonstriert. Die Demonstranten blockierten Teile der Widukindstraße und versperrten den Mitarbeitern des Amts etwa 45 Minuten lang die Zufahrt zu dem Gelände. Nach ersten Erkenntnissen wollten die Teilnehmer der Demo offenbar gegen eine vom WSA veranlasste Brückensperrung protestieren. Die Aktion war nicht angemeldet. Die Spontandemonstration löste sich gegen 7:30 Uhr selbstständig wieder auf./wp

  • Montag 15.01.2018 11:24 Uhr Autofahrer ohne Führerschein in Sögel gestoppt

    Sögel – Polizisten haben in der Nacht zu gestern einen Autofahrer ohne Führerschein in Sögel gestoppt. Die Beamten kontrollierten den 34-Jährigen in der Amtsstraße. Weil er keine gültige Fahrerlaubnis vorlegen konnte, muss er sich nun in einem Strafverfahren verantworten./wp

  • Montag 15.01.2018 09:33 Uhr Mit knapp 2,3 Promille unterwegs: Betrunkener Autofahrer in Haren gestoppt

    Haren – Polizeibeamte haben gestern Abend in Haren einen Autofahrer mit fast 2,3 Promille aus dem Verkehr gezogen. Gegen 17:30 Uhr waren Zeugen in der Nord-Süd-Straße auf den 49-Jährigen aufmerksam geworden und verständigten die Polizei. Eine Streifenbesatzung stoppte den Mercedesfahrer an der Straße am Steinberg. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,26 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde sichergestellt. Der 49-Jährige muss sich nun in einem Strafverfahren verantworten./wp

  • Montag 15.01.2018 09:24 Uhr Einbrecher lösen Alarmanlage von Nordhorner Spielhalle aus

    Nordhorn – Unbekannte haben am frühen Morgen versucht, in eine Spielhalle an der Nordhorner Lindenallee einzubrechen. Die Täter brachen gegen 3:15 Uhr ein Fenster auf. Beim Betreten des Gebäudes lösten die Unbekannten die Alarmanlage aus. Sie flüchteten ohne Beute vom Tatort. Es entstand ein Schaden von etwa 1000 Euro, die Polizei sucht Zeugen./wp

  • Montag 15.01.2018 09:13 Uhr Polizeibeamter bei Einsatz in Nordhorn leicht verletzt

    Nordhorn – Ein Polizist ist gestern Morgen bei einem Einsatz in Nordhorn verletzt worden. Die Besatzung eines Streifenwagens wurde in der Bernhard-Niehues-Straße auf einen vor einem Hotel schlafenden Mann aufmerksam. Die Beamten sprachen ihn an und boten Hilfe an. Der 29-Jährige reagierte aggressiv und beleidigte die Polizisten. Als er zum Streifenwagen begleitet wurde, schlug der alkoholisierte Mann einem Beamten gegen den Hals. Der Polizist wurde leicht verletzt. Ein Alkoholtest bei dem 29-Jährigen ergab einen Wert von 1,2 Promille. Der Nordhorner muss sich nun in einem Strafverfahren verantworten./wp

  • Montag 15.01.2018 09:11 Uhr Polizisten müssen Randalierer in Meppener Einkaufspassage überwältigen

    Meppen – Ein Mann hat gestern in einer Meppener Einkaufspassage randaliert. Gegen Mittag verständigte der Sicherheitsdienst der Passage die Polizei. Beim Eintreffen der Beamten und ihrem Diensthund ging der Randalierer auch auf sie los. Der 57-Jährige griff die Polizisten an . Den Beamten gelang es, den Randalierer unter Einsatz von Pfefferspray sowie des Diensthundes zu überwältigen. Auch nachdem dem Mann Handschellen angelegt wurden, wehrte er sich massiv. Bei der angeordneten Abnahme einer Blutprobe bedrohte, beleidigte und bespuckte der Mann die Beamten ununterbrochen. Später weigerte er sich eine durch den Einsatz verursachte Bisswunde am Arm behandeln zu lassen. Der 57-Jährige musste einige Stunden in der Ausnüchterungszelle verbringen und wurde am späten Abend wieder entlassen. Er wird sich in mehreren Strafverfahren verantworten müssen./wp

  • Montag 15.01.2018 08:17 Uhr Einwohnerzahl in Meppen weiter angestiegen

    Meppen – Die Einwohnerzahl der Kreisstadt Meppen ist im vergangenen Jahr um 262 angestiegen. Wie die Stadt mitteilt, waren zum Jahresende 2017 insgesamt 35.891 Bürger mit Hauptwohnsitz in Meppen gemeldet. Die meisten Zuzüge konnte Meppen in der Altersgruppe der 26 bis 35 Jahre alten Menschen verzeichnen. Bereits in den Vorjahren war die Einwohnerzahl Meppens angestiegen. Die Geburtenzahl in Meppen lag im Jahr 2017 bei 332. Das ist der zweithöchste Wert in den vergangenen 15 Jahren./wp

  • Sonntag 14.01.2018 11:34 Uhr Maskierter Mann überfällt Tankstelle in Lingen

    Lingen - Ein maskierter Mann hat gestern Abend eine Tankstelle an der Nordhorner Straße in Lingen überfallen. Der Mann bedrohte die Angestellte mit einem Messer und forderte die Herausgabe des Bargeldes. Die Angestellte folgte seinen Anweisungen und gab ihm alle Bargeld-Scheine. Der Mann flüchtete über den rückwärtigen Betriebshof. Die Fahndung der Polizei war bislang erfolglos. Wieviel Geld der Täter erbeuten konnte, ist noch nicht bekannt. Die Polizei sucht Zeugen. /ha

    Beschreibung des Täters:
    Der Täter wird als etwa 1,80 bis 1,90 Meter groß und von schlanker Statur beschrieben. Er war mit einem schwarzen Kapuzenpullover, einem grauen Schal und einem Basecap sowie mit einer Hose mit reflektierenden Streifen bekleidet.

  • Sonntag 14.01.2018 11:26 Uhr Zwei Verletzte bei Zusammenstoß in Bad Bentheim

    Bad Bentheim - Zwei Autos sind heute Morgen bei einem Unfall auf der Rheiner Straße in Bad Bentheim zusammengestoßen. Dabei wurden beide Fahrer verletzt. Einer der Beteiligten, ein 26-jähriger Mann aus Bad Bentheim, stand unter Alkoholeinfluss. Ein Atemalkoholtest bei dem Mann ergab einen Wert von 1,1 Promille. Der 26-Jährige war gegen 3:10 Uhr auf der B403 in Richtung Ochtrup unterwegs. An der Ampel zur sogenannten Franzosenschlucht stieß er mit dem Wagen eines 38-jährigen Autofahrers zusammen. Über die Schwere der Verletzungen gibt es noch keine Informationen, weil die Beteiligten noch nicht zum Unfallhergang befragt werden konnten. Die Polizei sucht Zeugen. /ha

  • Sonntag 14.01.2018 11:08 Uhr Brand am Papenburger Rathaus

    Papenburg - Die Papenburger Feuerwehr musste gestern Nachmittag den Brand eines Müllcontainers am Rathaus löschen. Menschen wurden bei dem Feuer nicht verletzt. Ein Zeuge hatte Flammen in einem Behälter für Plastikmüll entdeckt und die Feuerwehr verständigt. Das Feuer breitete sich auf eine Deckenverkleidung aus. Die Einsatzkräfte konnten den Brand aber schnell löschen und ein Übergreifen der Flammen auf angrenzende Gebäude verhindern. Über die Höhe des Sachschadens gibt es noch keine Informationen. Warum das Feuer ausgebrochen ist, ist ebenfalls noch nicht geklärt. Die Stadt Papenburg weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass der Anbau des Rathauses morgen für den Publikumsverkehr geschlossen bleibt. Davon betroffen sind das Sozialamt, das Bauamt und die Elterngeldstelle. /ha

  • Samstag 13.01.2018 20:42 Uhr Volleyballteams aus Emlichheim und Schüttorf verlieren auswärts

    Schüttorf/Emlichheim - Die Volleyball-Teams aus Schüttorf und Emlichheim kehren mit Auswärtsniederlagen in die Grafschaft zurück. Die Damen des SC Union Emlichheim verloren bei Bayer Leverkusen mit 3:2. Zweimal war Emlichheim nach Sätzen in Führung gegangen. Zweimal glich Leverkusen aus. Am Ende verloren die SCU-Damen im Tiebreak mit 15:8. Nach dem Spiel steht der SC Union Emlichheim in der Tabelle der 2. Bundesliga Nord der Frauen vorerst auf dem 7. Tabellenplatz. Die Herren des FC Schüttorf 09 verloren am Nachmittag beim Zweiten der Tabelle in der 2. Bundesliga Nord der Männer, dem VC Olympia 93 Berlin, ebenfalls mit 3:2. Im Tiebreak verlor das Team von Trainer Stephan Jäger nach 114 Minuten Spielzeit knapp mit 16:14. Trotz Niederlage steht der FC Schüttorf 09 aktuell weiter auf dem 3. Tabellenplatz. /ha

  • Samstag 13.01.2018 12:07 Uhr Lingener Grünen wollen Sonder-Kulturpreis für Joachim Diedrichs

    Lingen – Die Lingener GRÜNEN schlagen den Kirchenmusikdirektor Joachim Diedrichs für einen Sonder-Kulturpreis der Stadt Lingen vor. Der Preis soll dem Kantor der St. Bonifatiuskirche anlässlich seines Ausscheidens aus dem Amt verliehen werden. In einer Pressemittelung der GRÜNEN heißt es, dass Joachim Diedrichs für die Aufführung großer, musikalischer Werke Verantwortung getragen habe, die weit über die Stadtgrenzen hinaus Aufmerksamkeit gefunden hätten. Diedrichs habe seit 37 Jahren den Chor von St. Bonifatius geleitet und vielen Menschen große Freude mit der außergewöhnlichen Qualität seiner musikalischen Darbietungen bereitet, so der GRÜNEN-Ratsherr Ibrahim Hassan. /ha

  • Samstag 13.01.2018 11:56 Uhr Werkzeuge aus Baucontainern in Geeste gestohlen

    Geeste - Mehrere Tausend Euro Schaden haben Diebe zwischen Donnerstagabend und Freitagmittag beim Aufbruch von zwei Baucontainern in Geeste verursacht. An der Straße Im Sander brachen die Täter die Verriegelungen der Container auf und stahlen eine Reihe von Werkzeugen. Die genaue Höhe des Schadens kann noch nicht beziffert werden. Die Polizei geht aber davon aus, dass es mehrere Tausend Euro sind. /ha

  • Samstag 13.01.2018 11:49 Uhr Heckscheiben von sechs Autos in Papenburg eingeschlagen

    Papenburg – Unbekannte haben in der Nacht zum Freitag in Papenburg die Heckscheiben von sechs Autos eingeschlagen. Fünf der sechs beschädigten Autos waren am Fahrbahnrand und auf Privatgrundstücken an der Richardstraße geparkt. Das sechste betroffene Fahrzeug stand in der Dietrich-von-Velen-Straße. Der Gesamtschaden wird auf etwa 5000 Euro geschätzt. Die Polizei sucht Zeugen. /ha

  • Samstag 13.01.2018 11:44 Uhr Fünf Verletzte bei Auffahrunfall in Papenburg

    Papenburg - Drei Kinder und zwei Erwachsene haben sich gestern bei einem Verkehrsunfall in Papenburg verletzt. Ein Mann wurde schwer verletzt. Auf der Straße Osterkanal war eine Frau mit ihrem Auto in Richtung Splitting unterwegs. Die 34-Jährige übersah, dass vor ihr ein 59-jähriger Autofahrer anhielt. Bei dem Zusammenstoß wurde der 59-jährige Mann schwer verletzt. Die Frau und drei Kinder zwischen drei und fünf Jahren, die sich in ihrem Auto befanden, wurden leicht verletzt. Der Schaden wird auf rund 12.000 Euro geschätzt. /ha

  • Samstag 13.01.2018 11:39 Uhr Vier Verletzte bei Auffahrunfall in Nordhorn

    Nordhorn - Bei einem Auffahrunfall auf der Lingener Straße in Nordhorn sind gestern Mittag vier Menschen verletzt worden. Ein LKW-Fahrer hatte zu spät erkannt, dass eine 18-jährige Fahranfängerin vor ihm an der Ampel anhalten musste. Es kam zum Zusammenstoß. Alle vier Insassen im Alter zwischen 17 und 18 Jahren wurden bei dem Aufprall verletzt. Eine 18-jährige Mitfahrerin musste mit schweren Verletzungen von der Feuerwehr aus dem Auto befreit werden. Dazu musste das Dach des Autos entfernt werden. Der LKW-Fahrer blieb unverletzt. Rund um die Unfallstelle gab es über mehrere Stunden erhebliche Verkehrsbehinderungen. Über die Höhe der Schäden gibt es noch keine Informationen. /ha