• Sonntag 15.04.2018 16:41 Uhr SV Meppen Damen siegen gegen FSV Gütersloh

    Meppen - Die Fußballfrauen des SV Meppen haben heute in der 2. Fußballbundesliga Nord mit 2:1 gegen den FSV Gütersloh 2009 gesiegt. Shiho Shimoyamada traf für Meppen schon in der 10. Minute, die Gütersloher konnten erst in der zweiten Halbzeit ausgleichen. Pia-Elsiabeth Liening-Ewert erzielte wenig später für den zweiten Treffer für die Meppener Damen. Sie stehen in der Tabelle damit nun auf Platz 3./wp

  • Sonntag 15.04.2018 12:45 Uhr Einbrecher verursachen Schaden in vierstelliger Höhe in Salzbergen

    Salzbergen - Einen Schaden im vierstelligen Bereich haben in der Nacht zu gestern Einbrecher in Salzbergen verursacht. Die Täter drückten die verschlossene Tür eines Lagerschuppen an einem Einfamilienhaus im Ginsterweg auf. Sie entwendeten hochwertige Autoreifen und weitere Gegenstände. Später wurde ein Teil des Diebesgutes in der Nähe des Tatortes gefunden. Die Polizei sucht Zeugen./wp

  • Sonntag 15.04.2018 12:40 Uhr Baumaschinen aus Rohbau in Schüttorf gestohlen

    Schüttorf - Einbrecher habe in der Nacht zu gestern mehrere Baumaschinen aus einem Schüttorfer Rohbau gestohlen. Die Täter brachen die Eingangstür des Gebäudes an der Straße "Schmidtsmeetken" auf. Wie hoch der Sachschaden ist, ist noch nicht bekannt. Die Polizei sucht Zeugen./wp

  • Sonntag 15.04.2018 12:35 Uhr Tank angebort: Unbekannte stehlen mehrere Liter Diesel in Lingen

    Lingen - Unbekannte haben in der Nacht zu gestern in Lingen den Tank eines Traktors angebort und Kraftstoff gestohlen. Das Fahrzeug war am Darmer Esch abgestellt. Insgesamt zapften die Täter etwa 250 Liter Diesel ab. Ein Teil des Kraftstoffes tropfte auf den Waldboden. Die Feuerwehr musste den ausgelaufenen Kraftstoff binden und entsorgen. Es entstand ein Schaden von über 1000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen./wp

  • Sonntag 15.04.2018 12:30 Uhr 56-Jähriger bei Arbeitsunfall in Nordhorn lebensgefährlich verletzt

    Nordhorn - Ein 56-jähriger Mann ist gestern bei einem Arbeitsunfall in Nordhorn lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann führte auf einem landwirtschaftlichen Betrieb einen Reifenwechsel an einem Traktor durch. Dabei wurde er von einem 500 Kilogramm schweren Reifen getroffen. Ein Rettungswagen brachte den Mann ins Krankenhaus. Es ist noch unklar, warum der Traktorreifen von dem Montagegerät fiel. Die Polizei ermittelt./wp

  • Sonntag 15.04.2018 12:15 Uhr Frau bei Motorradunfall in Haselünne schwer verletzt

    Haselünne - Eine Motorradfahrerin ist gestern bei einem Unfall auf der Meppener Straße in Haselünne verletzt worden. Die 56-Jährige kam in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Leitplanke. Sie erlitt schwere Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte die Frau ins Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro./wp

  • Sonntag 15.04.2018 12:11 Uhr Trainingsgeräte von Quendorfer Hundeplatz gestohlen

    Quendorf - Unbekannte haben zwischen Mittwoch und gestern Trainingsgeräte vom Außengelände eines Hundevereins an der Quendorfer Schulstraße gestohlen. Die Täter gelangten über einen Zaun auf das Gelände. Neben den Trainingsgeräten entwendeten sie Hundeboxen und diverse andere Gegenstände. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden./wp

  • Sonntag 15.04.2018 12:05 Uhr Fahrgast greift Taxifahrer in Papenburg an

    Papenburg - In der vergangenen Nacht hat ein Fahrgast in Papenburg einen Taxifahrer angegriffen. Gegen 2:30 Uhr hatte sich der Mann zunächst mit vier weiteren Menschen von einer Disko in Ihrhoven nach Papenburg bringen lassen. Die Gruppe weigerte sich dann, den Fahrpreis zu begleichen. Der Unbekannte schlug dem Taxifahrer dann mit der Faust ins Gesicht und zerstörte anschließend eine Fensterscheibe des Taxis. Die Gruppe flüchtete in Richtung "Mittelkanal rechts". Der Angreifer soll etwa Mitte zwanzig sein und soll ein südländisches Aussehen haben. Die Polizei sucht Zeugen./wp

  • Sonntag 15.04.2018 10:55 Uhr Mann in Geeste von Auto überrollt und lebensgefährlich verletzt

    Geeste - In Geeste ist am frühen Morgen ein junger Mann von einem Auto überrollt und lebensgefährlich verletzt worden. Der 24-Jährige lag offenbar gegen 4 Uhr in der "Kurze Straße" auf der unbeleuchteten Fahrbahn. Er war vermutlich betrunken. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.Die 23-jährige Autofahrerin erlitt einen Schock./wp

  • Sonntag 15.04.2018 10:47 Uhr Atomkraftgegner planen zum 30. Jahrestag der Inbetriebnahme des Kernkraftwerkes Emsland Demo in Lingen

    Lingen - Anlässlich des 30. Jahrestages der offiziellen Inbetriebnahme des Kernkraftwerkes Emsland im Juni 1988 soll es in Lingen am 9.Juni 2018 eine Anti-Atomkraft-Demo geben. Darauf weist der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) hin und fordert in diesem Zusammenhang erneut die sofortige Stilllegung des Kernkraftwerkes Emsland. Dieses soll offiziell Ende 2022 stillgelegt werden. Der BBU kritisiert die Nutzung bis zu diesem Zeitpunkt und verweist auf Risiken durch Störfälle und Pannen. Zudem kritisieren die Atomkraftgegner, dass es für die Lingener Brennelementefabrik keine Laufzeitbegrenzung gibt. Auch die Produktion von Brennstäben in Lingen für Atomkraftwerke im Ausland soll bei der Demonstration im Juni thematisiert werden. Die Demonstranten werden um 13 Uhr am Kernkraftwerk erwartet, von dort aus wollen sie sich zur Brennelementefabrik bewegen./wp

  • Samstag 14.04.2018 21:18 Uhr Scheunenbrand in Geeste verursacht hohen Sachschaden

    Geeste - Auf einem Gehöft an der Straße "Zur Schleuse" in Geeste ist am Abend eine Scheune mit Heu und landwirtschaftlichen Geräten in Brand geraten. Der Sohn des Scheunenbesitzers stellte gegen 17:45 Uhr einen Aufsitzrasenmäher in dem Gebäude ab. Wenig später gab es einen lauten Knall und das Stroh in der Nähe des Fahrzeuges fing Feuer. Bei dem Brand entstand ein Schaden von etwa 120.000 Euro. Als Brandursache kommt ein technischer Defekt in Frage. Die Polizei ermittelt./wp

  • Samstag 14.04.2018 18:35 Uhr SV Meppen siegt auswärts gegen Chemnitzer FC

    Meppen - Der SV Meppen hat am Nachmittag auswärts gegen den Chemnitzer FC gewonnen. Die Partie endete mit einem 1:2. Max Kremer schoss die Meppener Fußballer in Minute 17 in Führung. Ab Minute 34 musste der SVM dem Gegner in Unterzahl gerecht werden. Torhüter Erik Domaschke bekam eine rote Karte. Er hatte das Tor verlassen, nach einem Schuss der Sachsener Drittligafußballer auf den Meppener Torhüter wurde dann Handspiel angezeigt. Dennoch gelang dem Chemnitzer FC erst in Minute 83 der Ausgleich. In der 89. Minute gelang Meppens Luka Tankulic der Treffer zum 1:2. In der 3. Liga stehen die Meppener Fußballer nun mit 49 Punkten auf Tabellenplatz 8. Am kommenden Freitag muss der SVM dann wieder in der heimischen Hänsch Arena ran, um 19 Uhr ist Anstoß gegen den VfL Sportfreunde Lotte./wp

  • Samstag 14.04.2018 18:16 Uhr Zwei Verletzte bei Unfall in Lingen

    Lingen - Bei einem Unfall auf der Straße "Am Speichersee" in Lingen sind am Mittag zwei Menschen verletzt worden. Ein 80-jähriger Autofahrer wollte auf die Geester Straße in Richtung Geeste abbiegen. Dabei übersah er offenbar den BMW einer 32-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der BMW in einen entgegenkommenden Opel geschoben. Die BMW-Fahrerin und die 45-jährige Fahrerin des Opel wurden leicht verletzt. Sie wurden ins Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro./wp

    Foto: © Helga Lindwehr

  • Samstag 14.04.2018 12:23 Uhr Einbrecher demontieren Wasser- und Gasleitungen in Nordhorn

    Nordhorn - Zwischen dem 3. und 12. April haben Unbekannte in einem Nordhorner Wohnaus am Hohenkörbener Weg mehrere Wasser- und Gasleitungen gestohlen. Die Täter brachen ein Fenster auf, um in das Gebäude zu gelangen. Dort bauten sie sämtliche Wasserleistungen im Untergeschoss und die Gasleitungen im Obergeschoss aus. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden./wp

  • Samstag 14.04.2018 12:08 Uhr Mann in Lingener Schlachterstraße überfallen und ausgeraubt

    Lingen - Drei Angreifer haben am frühen Freitagmorgen einen Mann in der Lingener Schlachterstraße überfallen. Gegen 4 Uhr schlugen die Täter auf den 48-Jährigen ein, dieser verlor das Bewusstsein. Als der Mann wieder zu sich kam, fehlten sein Rucksack, seine Geldbörse und sein Handy. Zwei der Angreifer werden auf 25-30 Jahre geschätzt. Sie sollen 1,70-1,80 Meter groß sein. Einer von ihnen hatte blonde Haare, trug einen grünen Kapuzenpullover sowie neongrüne Turnschuhe und sprach mit russischem Akzent. Der dritte Unbekannte hatte schwarze Haare und einen Vollbart. Er war mit einem grauen Pullover und Jeans bekleidet. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden./wp

  • Samstag 14.04.2018 11:56 Uhr 100 Liter Kraftstoff von Baustelle in Lingen gestohlen

    Lingen - Unbekannte haben in der Nacht zu gestern etwa 100 Liter Dieselkraftstoff von einer Lingener Baustelle gestohlen. Die Täter zapften den Kraftstoff aus einem Radlader auf dem Gelände an der Bremer Straße ab. Um an den Tankverschluss zu gelangen, hatte sie vorher die Motorhaube des Fahrzeuges aufgebrochen. Der Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Die Polizei sucht Zeugen./wp

  • Freitag 13.04.2018 17:41 Uhr Schwerer Verkehrsunfall bei Emsbüren-Bernte

    Emsbüren - Am Nachmittag gegen 16:30 Uhr hat es auf der L40 bei Emsbüren-Bernte einen schweren Verkehrsunfall mit insgesamt sechs Verletzten gegeben. Dabei sind ein Mercedes SUV und ein Golf Plus frontal zusammengestoßen. Der 63-jährige Fahrer des Mercedes war zuvor in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geraten. Die 65-jährige Fahrerin des entgegenkommenden Fahrzeuges wurde bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt, der Unfallverursacher erlitt schwere Verletzungen. Die vier jugendlichen Beifahrer des Mannes im Alter zwischen zwölf und 13 Jahren erlitten ebenfalls teils schwere Verletzungen. Alle Beteiligten wurden in Krankenhäuser transportiert. Es entstand ein Sachschaden von etwa 70.000 Euro./wp

  • Freitag 13.04.2018 15:36 Uhr Gut Altenkamp bereitet sich auf das Grand Voyage Diner vor

    Aschendorf - Die Vorbereitungen für das Grand Voyage Diner auf Gut Altenkamp in Aschendorf laufen auf Hochtouren. Das sagte Kulturreferent Ansgar Ahlers der Ems-Vechte-Welle. Vom 14. bis zum 16. September wird die Veranstaltung stattfinden. Sie soll das kulturelle Highlight des Jahres werden. Die Besucher erwartet an drei tagen eine Zeitreise durch die Geschichte von Gut Altenkamp. Da das Event sehr aufwendig sein wird, ist die Stadt aktuell noch auf der Suche nach Sponsoren. /lm