• Mittwoch 11.07.2018 06:12 Uhr Körperverletzung am Neujahrsmorgen: Junger Mann steht in Meppen vor Gericht

    Meppen – Vor dem Amtsgericht Meppen muss sich heute ein zum Tatzeitpunkt 22-Jähriger wegen schwerer Körperverletzung in Tateinheit mit Sachbeschädigung verantworten. Ihm wird vorgeworfen am diesjährigen Neujahrsmorgen einem flüchtig bekannten jungen Mann mehrmals mit der Faust auf das linke Auge geschlagen zu haben. Dabei soll die Brille des Opfers gebrochen sein. Glassplitter sollen zudem in das Auge geraten sein, wodurch das Opfer die Sehkraft auf dem linken Auge verlor. Der Täter soll zum Tatzeitpunkt betrunken gewesen sein. Zu der Verhandlung um 09:00 Uhr ist auch ein Zeuge geladen. /nh

  • Dienstag 10.07.2018 21:32 Uhr SV Meppen besiegt PEC Zwolle im Testspiel mit 5:2

    Meppen – Der SV Meppen hat sein zweites Vorbereitungsspiel gegen einen niederländischen Erstligisten gewonnen. Nach dem 2:0 Sieg gegen Heracles Almelo, konnte das Team von Christian Neidhart auch den Test gegen PEC Zwolle mit 5:2 für sich entscheiden. Für die Meppener trafen Deters, Tankulic, Wegner und Kremer. Das fünfte Tor war ein Eigentor der Niederländer. Bereits am kommenden Freitag muss der SV Meppen erneut gegen ein niederländisches Team ran. Um 18:30 Uhr geht es im Sportpark NORG gegen FC Groningen. /nh

  • Dienstag 10.07.2018 17:00 Uhr Unerlaubter Handel mit Betäubungsmitteln: Mann zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und zehn Monaten verurteilt

    Lingen – Ein 35-Jähriger ist heute vom Amtsgericht Lingen wegen unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in 38 Fällen zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und zehn Monaten verurteilt worden. Er hat in der Zeit von August 2016 bis Januar 2017 Marihuana an insgesamt drei Abnehmer verkauft. Einer der Abnehmer war zu dem Tatzeitpunkt erst 16 Jahre alt. Die Vollstreckung der Strafe wurde nicht zur Bewährung ausgelegt. /nh

  • Dienstag 10.07.2018 16:01 Uhr Segelverein Speichersee Emsland e.V. schließt Vereinbarung mit Segelverein in Bielawa

    Lingen – Der Segelverein Speichersee Emsland e.V. hat eine Kooperation mit dem Segelverein von Lingens polnischer Partnerstadt Bielawa geschlossen. Laut Pressemitteilung des Segelvereins, sollen sich beide Vereine dadurch zu einer Zusammenarbeit und zu gemeinsamen Veranstaltungen zur interkulturellen Begegnung im Segelsport verpflichten. Eine fünfköpfige Delegation des Lingener Segelvereins war am vergangenen Wochenende nach Bielawa gereist, um dort das 45-jährige Bestehen des Stausees zu feiern. /nh

  • Dienstag 10.07.2018 14:29 Uhr Zwei hochwertige Elektrofahrräder gestohlen

    Lingen – In Lingen haben zwei unbekannte Täter in der vergangenen Woche zwei hochwertige E-Bikes gestohlen. Eines der beiden Räder wurde in der Nacht zu Donnerstag aus einem Radunterstand beim Bonifatius Hospital gestohlen. Es handelt sich dabei um ein schwarzes Damen Elektrofahrrad der Marke „Velo de Ville“. Das andere Fahrrad der Marke „Kreidler“ wurde am Donnerstag vor einem Modegeschäft in der Marienstraße entwendet. Der Gesamtwert beider Fahrräder liegt bei mehreren tausend Euro. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten sich bei der Polizei zu melden. /nh

  • Dienstag 10.07.2018 09:56 Uhr Fahrradanhänger und Winterreifen im Emsland gestohlen

    Emsland – Unbekannte haben in der Nacht zu Sonntag zwei Fahrräder und einen Satz Winterreifen aus einem Carport an der Bergstraße in Sögel gestohlen. Zum Abtransport des Diebesgutes haben die Täter vermutlich ein größeres Fahrzeug genutzt. Es entstand ein Schaden von etwa 1000 Euro. In der selben Nacht haben ebenfalls Unbekannte auch in Lengerich einen Fahrradanhänger im Wert von mehreren Hundert Euro gestohlen. Der Anhänger war in einem Carport am Sallerweg untergestellt. In beiden Fällen sucht die Polizei nach Zeugen./wp

  • Dienstag 10.07.2018 09:05 Uhr Mehr Geld für die Bauarbeiter im Kreis Emsland

    Emsland – Die Löhne der Bauarbeiter im Kreis Emsland steigen rückwirkend zum Mai um 5,7 Prozent. Das teilt die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) mit. Gelernte Maurer oder Straßenbauer erhalten damit nun einen Stundenlohn von 20,63 Euro. Die IG BAU rät Bauarbeitern in diesem Zusammenhang, bei der Abrechnung für den Monat Juni genau hinzuschauen. Spätestens dort sollte das Lohn-Plus aufgeführt sein. Zudem gibt es für die Bauarbeiter drei Einmalzahlungen von insgesamt 1.100 Euro. Bis zum Jahr 2020 soll bundesweit schrittweise ein 13. Monatseinkommen eingeführt werden. Azubis sollen in jedem Jahr 65 Euro mehr pro Monat und Anspruch auf einen Fahrkosten-Zuschuss erhalten.
    Das Lohn-Plus ist Ergebnis der letzten Tarifrunde zwischen der IG BAU und den Arbeitgebern. Die Verhandlungen standen zuvor mehrfach kurz vor dem Scheitern./wp

  • Dienstag 10.07.2018 08:27 Uhr Feuer auf Schrottplatz in Geeste

    Geeste – Auf einem Schrottplatz an der Industriestraße in Geeste sind gestern Nachmittag einige Europaletten in Brand geraten. Die Freiwillige Feuerwehr löschte den Brand. Es wurde niemand verletzt. Die Brandursache sowie die Höhe des Sachschadens sind noch unbekannt. Die Polizei sucht Zeugen./wp

  • Dienstag 10.07.2018 07:28 Uhr Überfall auf Schmuckladen in Nordhorn: 50-Jähriger steht ab heute vor Gericht

    Nordhorn – Ein Mann aus Nordhorn muss sich heute wegen des Verdachts auf schweren räuberischen Diebstahl vor dem Osnabrücker Landgericht verantworten. Der Mann soll im vergangenen Februar mit vorgehaltenem Messer einen Schmuckladen an der Nordhorner Hauptstraße betreten und eine Mitarbeiterin aufgefordert haben, den Tresor zu öffnen. Der heute 50-Jährige soll so Schmuckstücke im Wert von etwa 16.000 Euro erbeutet haben. Zwei Zeugen verfolgten den Mann bei der Flucht. Ihnen soll er mehrfach gedroht haben, sie abzustechen. Bei der anschließenden Festnahme soll der Angeklagte zudem die eingesetzten Beamten beleidigt haben. Die Verhandlung beginnt heute um 9:15 Uhr. Es sind ein Sachverständiger und drei Zeugen geladen./wp

  • Dienstag 10.07.2018 05:51 Uhr Amtsgericht Lingen verhandelt: 35-Jähriger soll mehrfach Drogen verkauft haben

    Lingen - Vor dem Amtsgericht Lingen muss sich heute ein 35-Jähriger wegen des unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln in 44 Fällen verantworten. Ihm wird vorgeworfen in der Zeit von August 2016 bis Januar 2017 Marihuana an insgesamt drei Abnehmer verkauft zu haben. Einer der Abnehmer sei zu dem Tatzeitpunkt erst 16 Jahre alt gewesen. Zu der Verhandlung um 09 Uhr sind elf Zeugen geladen. /nh

  • Dienstag 10.07.2018 05:49 Uhr 766 Straftaten: Zehn Angeklagte müssen sich ab heute vor Gericht verantworten

    Emsland – Insgesamt zehn Angeklagte müssen sich heute vor dem Landgericht Osnabrück unter anderem wegen des Verdachts des schweren Raubes verantworten. Ihnen wird vorgeworfen insgesamt 766 Straftaten auch in unserer Region begangen zu haben. Drei der Angeklagten sollen unter anderem am 04. August des vergangenen Jahres die Eingangstür einer Apotheke in Dörpen aufgehebelt und dort Bargeld in Höhe von 500 Euro entwendet haben. Dabei entstand ein Sachschaden von 2000 Euro. Zu weiteren Diebstählen und Überfallen kam es seit 2013 zudem in Papenburg, Rhede oder Haren. Zudem soll einer der Angeklagten zwischen August 2016 und Januar diesen Jahres in 250 Fällen Marihuana verkauft haben. Zu dem Termin heute ist auch ein Sachverständiger geladen. Die Verhandlung beginnt um 09:00 Uhr. /nh

  • Montag 09.07.2018 16:45 Uhr Wirtschaftsverband Emsland verleiht Wirtschaftspreis in diesem Jahr zum sechsten Mal

    Emsland – Bereits zum sechsten Mal verleiht der Wirtschaftsverband Emsland in diesem Jahr den emsländischen Wirtschaftspreis. Am 23. September wird die Auszeichnung dann je ein Preisträger in den Kategorien Innovation/Kreativität, Unternehmensentwicklung, gesellschaftliches Engagement und Lebenswerk in Empfang nehmen dürfen. Unternehmen können dafür bis zum 13. Juli nominiert werden. Mit dem Preis soll insbesondere die Nachhaltigkeit der gesamtem emsländischen Wirtschaft zum Ausdruck kommen, so Ulrich Boll, Verbandsvorsitzender. Die Bronzefiguren werden dafür von der Lingener Künstlerin Antoni Krukowski in Handarbeit geschmiedet. /nh

  • Montag 09.07.2018 14:11 Uhr Bürgerbüro Papenburg Anfang August geschlossen - Ausweisdokumente bereits jetzt beantragen

    Papenburg - Das Bürgerbüro der Stadt Papenburg bleibt vom 06. - 10  August wegen einer Softwareumstellung geschlossen. Da eine Beantragung der Reisepässe und Personalausweise bereits ab dem 02. August nicht mehr möglich ist,  bittet die Stadt die Bürger in einer Pressemitteilung darum diese bereits im Juli zu beantragen. In dringenden Notfällen können die Ausweisdokumente mit einer Passunbedenlichkeitsbescheinigung bei der Samtgemeinde Dörpen und der Gemeinde Westoverledingen beantragt werden. Ab dem 13. August ist das Bürgerbüro dann wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet. /nh

  • Montag 09.07.2018 13:02 Uhr Nach Körperverletzung in Sögel: Polizei sucht Zeugen

    Sögel – Ein Unbekannter hat am Samstag in Sögel einen Mann angegriffen. Gegen 18:40 Uhr war der Angreifer an einem Supermarkt an der Südstraße zunächst mit dem Rad an dem Mann und seiner Begleiterin vorbeigefahren. Dabei hatte er mit der Hand die Schulter der Frau berührt. Zwischen den beiden Männern kam es daraufhin zum Streit. Der Unbekannte griff den Begleiter der Frau und fuhr anschließenden in Richtung der Straße „Im Eickel“ davon. Der Täter soll etwa 50 Jahre alt sein. Er war muskulös, hatte eine Glatze und einen osteuropäischen Akzent. Der Unbekannte soll ein graubraunes T-Shirt getragen haben. Die Polizei sucht Zeugen./wp

  • Montag 09.07.2018 11:25 Uhr Alkoholtest nicht mehr möglich: Betrunkener Lkw-Fahrer in Werlte gestoppt

    Werlte – Polizeibeamte haben am Samstagabend auf der Oldenburger Straße in Werlte einen massiv betrunkenen Lkw-Fahrer gestoppt. Das Fahrzeug fiel den Beamten gegen 23:45 Uhr wegen seiner unsicheren Fahrweise auf. Der 40-jährige Fahrer war derart betrunken, dass er nicht mehr in der Lage war, einen Atemalkoholtest zu machen oder selbstständig zu laufen. Im Krankenhaus wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen. Die Nacht musste der Mann zur Ausnüchterung in der Gewahrsamszelle verbringen. Gegen ihn wird ermittelt./wp

  • Montag 09.07.2018 10:39 Uhr Haschisch unter Schalthebel versteckt: Zöllner finden Drogen an A30 bei Schüttorf

    Schüttorf – Osnabrücker Zöllner haben gestern bei einer Fahrzeugkontrolle an der A30 bei Schüttorf Drogen im Wert von etwa 2.200 Euro gefunden. Der 38-jährige Fahrer des Autos war zuvor aus den Niederlanden eingereist. Er gab an, einen Freund in Osnabrück besuchen zu wollen. Bei der Kontrolle des Autos fanden die Beamten in einer Tabakpackung zwei Klemmtütchen mit insgesamt 11 Gramm Haschisch. Außerdem hatte der Mann ein Folienpaket mit zwei Gramm Marihuana bei sich. Unter der Gummimanschette des Schalthebels entdeckten die Zöllner weitere 210 Gramm Haschisch und sechs Gramm Amphetamin. Die Drogen wurden beschlagnahmt. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet./wp

  • Montag 09.07.2018 09:44 Uhr Mann mit über 5 Kilo Marihuana bei Bad Bentheim gestoppt

    Bad Bentheim – Bundespolizisten haben gestern Vormittag an der A30 in Höhe Bad Bentheim einen Drogenschmuggler mit mehreren Kilo Marihuana erwischt. Der 36-Jährige reiste gegen 10 Uhr mit einem in den Niederlanden zugelassenen Auto nach Deutschland ein. Bei einer Kontrolle entdeckten die Beamten im Kofferraum eine Reisetasche samt einem größeren, mit Plastikfolie umwickelten Paket. Darin befanden sich über 5kg Marihuana im Wert von über 51.000 Euro. In der Geldbörse des Mannes fanden die Beamten zudem geringe Mengen Amphetamin. Da der 36-Jährige sein Auto offenbar auch unter Drogeneinfluss gefahren hatte, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Die Drogen wurden beschlagnahmt. Der Mann wurde festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Osnabrück wurde ein Haftbefehl erlassen. Der Drogenkurier wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Die weiteren Ermittlungen laufen./wp

  • Montag 09.07.2018 08:59 Uhr Lingener Schulen mit Farbe beschmiert

    Lingen – Unbekannte haben in Lingen zwischen dem 30. Juni und dem 2. Juli zwei Schulgebäude beschmiert. Die Täter besprühten die Pestalozzischule an der Elsterstraße und die Gesamtschule Emsland an der Heidkampstraße mit blauer,grüner und silberner Farbe. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden./wp