• Dienstag 04.10.2011 08:51 Uhr Feuer in Lingener Einfamilienhaus

    Lingen –  Gegen 1 Uhr wurden die Bewohner eines Einfamilienhauses in der Taunusstraße von einer Explosion geweckt. Im Heizungskeller ihres Hauses brach daraufhin ein  Feuer aus. Die Bewohner, unter ihnen ein dreijähriges Kind, konnten sich rechtzeitig ins Freie retten. Verletzt wurde niemand. Das Feuer konnte noch in der Nacht gelöscht werden.

  • Dienstag 04.10.2011 08:05 Uhr Feuer in Lingener Erdöl-Raffinerie

    Lingen – Heute Morgen brach gegen kurz nach sieben ein Feuer in einer Rohöldestillation in der Raffinerie aus. Dabei wurde ein Arbeiter schwer verletzt, ein weiterer erlitt leichte Verletzungen. Das Feuer konnte nach zwanzig Minuten gelöscht werden, der Bereich wird aber noch von der Werksfeuerwehr gekühlt.

  • Montag 03.10.2011 09:05 Uhr Wettbewerb zur Umgestaltung des alten Emshafens in Meppen

    Meppen. Der städtebauliche Wettbewerb zur Umgestaltung des alten Emshafens hat begonnen. Das hat die Stadt Meppen am Wochenende bekannt gegeben. Auf dem Areal soll eine neue "Stadt am Wasser" entstehen. Auf dem 15 Hektar großen Gelände sollen Wohnungen und Einrichtungen für Gewerbe, Dienstleistungen und Tourismus entstehen. Die Stadt plant Ende Januar eine große Infoveranstaltung, auf der die eingereichten Vorschläge vorgestellt werden sollen.

  • Freitag 30.09.2011 14:47 Uhr Meldungen für die Geester Sportlerehrung bis heute möglich

    Geeste. Bis heute werden Meldungen für die Sportlerehrung der Gemeinde Geeste entgegen genommen. Im nächsten Jahr will die Gemeinde wieder erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler sowie Mannschaften im Rahmen des Neujahrsempfanges ehren. Die Ehrung bezieht sich auf Leistungen, die in diesem Jahr erzielt worden sind. Voraussetzung für eine Meldung zur Sportlerehrung ist ein Wohnsitz in der Gemeinde Geeste.

  • Freitag 30.09.2011 14:39 Uhr Verkaufsoffener Sonntag in Lingen

    Lingen. Der kommende Sonntag ist verkaufsoffen. Im Rahmen der Lingener Kirmes haben alle Geschäfte am kommenden Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

  • Freitag 30.09.2011 13:42 Uhr Kinder- und Jugendförderpreis der Stadt Lingen wurde verliehen

    Lingen. Der Kinder- und Jugendförderpreis Wühlmaus der Stadt ist verliehen worden. Im Alten Schlachthof ausgezeichnet wurden Tobias Dankert für seine Tätigkeit in verschiedenen Gruppen und Verbänden, Bernd Koop für sein Engagement im Vorstand der Kivelinge, der Stadtjugendring sowie die Teamer der Jugendkeller für ihren Einsatz bei dem Projekt „KellerKönig - der Bandcontest der Jugendkeller“. Mit der Verleihung des Kinder- und Jugendpreises will die Stadt diejenigen Ehrenamtlichen in den Fokus der Öffentlichkeit rücken, die sonst meist nur im Hintergrund aktiv sind. Die nächste „Wühlmaus“ wird 2013 vergeben.

  • Freitag 30.09.2011 13:05 Uhr Verkehrsbehinderungen in Sögel haben zugenommen / Kreisverkehr ist seit Mitte der Woche in Betrieb

    Sögel. Mit Beginn des zweiten Bauabschnitts am Kreuzungsbereichs Clemens-August-Straße/Sigiltrastraße haben die Verkehrsbehinderungen im Sögeler Ortskern erheblich zugenommen. Das geht aus einer Pressemitteilung der Samtgemeinde hervor. Derweil ist der neue Kreisverkehrsplatz im Sögeler Zentrum Mitte der Woche, und damit eine Woche früher als geplant, in Betrieb genommen worden.
    Gemeindedirektor Günter Wigbers hofft nun auf das Verständnis der Anwohner und auf ein rücksichtsvolles Verhalten insbesondere der motorisierten Verkehrsteilnehmer. Bis Weihnachten soll das Ortsbild aber wieder etwas ruhiger sein.

  • Freitag 30.09.2011 12:27 Uhr Regionales Wirtschaftsklima kühlt sich ab

    Osnabrück/Emsland/Grafschaft Bentheim. Das Wirtschaftsklima in der Region hat sich in Industrie, Handel und Dienstleistungen deutlich abgekühlt. Zu diesem Ergebnis kommt  die IHK in ihrer aktuellen Konjunkturumfrage für das dritte Quartal 2011. Im Handwerk dagegen ist die Stimmung noch gut. Dort machten sich Konjunkturschwankungen oft erst später und insgesamt schwächer bemerkbar. Der IHK-Konjunkturklimaindex gilt als wichtiger Stimmungsanzeiger der rund 57.000 Mitgliedsbetriebe. Er sei auf 113 Punkte gesunken, nachdem er im Frühjahr noch auf einem Rekordniveau von 130 Punkten war. Insgesamt sei die Stimmung aber schlechter als die Lage. Immerhin sei noch jeder vierte Betrieb mit seiner Situation zufrieden.

  • Freitag 30.09.2011 11:49 Uhr Autofahrer mit 119km/h zu viel unterwegs / Hohe Beanstandungsquote bei Groß- und Schwertransporten

    Groß Hesepe. Mit einer Geschwindigkeit von 179 bzw. 178 statt erlaubten 60km/h erreichten zwei  Autofahrer aus Leer den Geschwindigkeitsrekord  bei einer gestrigen Verkehrskontrolle auf der A31. Sie hatten sich offenbar ein Rennen geliefert. Bei der gemeinsame Kontrolle der Autobahnpolizei Lingen und der Verfügungseinheit der Polizeiinspektion sowie des Bundesamtes für Güterverkehr wurden insgesamt 125 Verstöße gegen die Geschwindigkeitsbegrenzung registriert. 46 dieser Fahrer müssen neben einem Bußgeld und Punkten in Flensburg auch noch mit einem Fahrverbot rechnen. Neben der Geschwindigkeitsüberwachung wurde auch eine Kontrolle des gewerblichen Güter- und Personenverkehrs durchgeführt, bei der es eine auffallend hohe Beanstandungsquote von 66 Prozent bei Groß- und Schwertransport gab. Die beiden Leeraner Autofahrer, die mit fast 120 Km/h zu viel geblitzt wurden, müssen übrigens jetzt jeder mit einem Bußgeld in Höhe von 1200 Euro, vier Punkten in Flensburg und einem Fahrverbot von drei Monaten rechnen.

  • Freitag 30.09.2011 11:46 Uhr Krone will weiter am Standort Spelle investieren

    Spelle. Der Landmaschinenhersteller Krone will weiter am Standort Spelle investieren. Das bestätigte Geschäftsführer Bernard Krone am Rande eines Pressegesprächs. Das Unternehmen müsse den modernen Marktanforderungen Gerecht werden, vor allem in der Ausbildung und Schulung, sagte Krone gegenüber der Ems-Vechte-Welle: „Wir werden auch diesen steigenden Anforderungen gerecht werden, so dass wir am Standort Spelle auch in den nächsten Jahren bzw. womöglich schon im nächsten Jahr ein neues Schulungs-Center bauen werden für knapp 2,5 Millionen Euro, so dass wir auch dem steigenden Bedarf, den steigenden Herausforderungen mit diesen Schulungen gerecht werden, also dort das auch umsetzen werden.“
    Krone schult pro Jahr mehrere Tausend Menschen aus ganz Europa und wird auch in diesem Jahr wieder auf der weltgrößten Agrar-Fachmesse Agritechnica in Hannover vertreten sein. Mehr dazu hören Sie am kommenden Mittwoch hier bei „Durch den Tag“ auf der Ems-Vechte-Welle.

  • Freitag 30.09.2011 11:35 Uhr Ratsmitglied will gegen Stadt Lingen klagen

    Lingen. Der fraktionslose Ratsherr Robert Koop will offenbar gegen die Stadt Lingen klagen. Der Rat hatte gestern außerplanmäßige Ausgaben in Höhe von mehr als vier Millionen Euro beschlossen. In Koops Augen ist dies rechtswidrig, er werde deshalb den Weg des Kommunalverfassungsstreits vor dem Verwaltungsgericht ernsthaft prüfen, schreibt der Anwalt in seinem Blog. Koop ist für die BürgerNahen auch in den neuen Stadtrat gewählt worden.

  • Freitag 30.09.2011 09:17 Uhr FMO laut IHK ein wichtiger Standortfaktor

    Osnabrück/Emsland/Grafschaft Bentheim. Der Flughafen Münster-Osnabrück ist ein wichtiger Standortfaktor für den Wirtschaftsraum in der Region, von dem die ganze Region profitiert. Das betonte Gerd-Christian Titgemeyer, Präsident der IHK, bei einer IHK-Vollversammlung am FMO. Thema der IHK-Vollversammlung war auch der Feldversuch Lang-Lkw. Von örtlichen Speditions-Gesellschaftern wurde dabei unterstrichen, dass die bisherige Verweigerungshaltung mehrerer Bundesländer (u. a. Bremen und Nordrhein-Westfalen) dazu führen könnte, dass Speditionen aus dem westlichen Niedersachsen am Modellversuch nicht teilnehmen könnte.

  • Freitag 30.09.2011 09:16 Uhr Euregio-Klinik erhält Finanzspritze von 1,5 Millionen Euro

    Nordhorn. Die Euregio-Klinik wird mit 1,5 Millionen Euro unterstützt. Das hat der Landkreis Grafschaft Bentheim gestern in einer Kreistagssitzung beschlossen. Die Euregio-Klinik befindet sich aktuell in einer finanziellen Schieflage. Ihr sollen im Rahmen eines Gesellschafter-Darlehens insgesamt sogar 3 Millionen Euro zukommen. Die anderen 1,5 Millionen Euro sollen von der St. Augustinus Gemeinde Nordhorn kommen, heute war allerdings niemand von der Kirchengemeinde zu einer Stellungnahme bereit.

  • Freitag 30.09.2011 08:57 Uhr Sportvorschau auf das Wochenende

    Emsland/ Grafschaft Bentheim. In der Zweiten Handballbundesliga spielt die HSG Nordhorn/ Lingen am Sonntag Abend um 18 Uhr bei Post Schwerin. In der Fußball-Regionalliga empfängt der SV Meppen am Sonntag um 14 Uhr die zweite Mannschaft des Hamburger SV. In der Oberliga bekommt es Holthausen-Biene am Sonntag um 15 Uhr zuhause mit dem Rotenburger SV zu tun und Eintracht Nordhorn spielt ebenfalls am Sonntag um 15 Uhr beim TuS Heeslingen.

    Alles Wichtige vom Sport aus der Region gibt es am Sonntag ab 16 Uhr im Sportplatz auf der ems-vechte-welle.

  • Donnerstag 29.09.2011 18:03 Uhr Ems-Achse mit neuem Geschäftsführer

    Dr. Dirk Lüerßen wird neuer Geschäftsführer der Wachstumsregion Ems-Achse. Das haben Vorstand und Aufsichtsrat der Ems-Achse einstimmig beschlossen. Der 38-Jährige tritt am 1. November die Nachfolge von Hermann Wocken an, der bei den Kommunalwahlen zum neuen Bürgermeister der Samtgemeinde Dörpen gewählt worden ist.
    Lüerßen ist zurzeit Geschäftsführer der Industrie- und Handelskammer für Ostfriesland und Papenburg. Dort verantwortet er den Bereich Aus- und Weiterbildung, zugleich ist er Sprecher für Schul- und Hochschulpolitik des Niedersächsischen Industrie- und Handelskammertages.
     

  • Donnerstag 29.09.2011 17:52 Uhr Stadtrat verabschiedet "Lingener Modell"

    Lingen. Der Stadtrat hat am Nachmittag das umstrittene "Lingener Modell" mit deutlicher Mehrheit verabschiedet. Damit soll der Bau von Hähnchenmastställen gesteuert werden. CDU und SPD votierten für die Ausweisung von Sonderbauflächen. Grüne und Bürgernahe stimmten dagegen und die FDP enthielt sich. Damit kann die Stadt zwei Flächen ausweisen auf denen Mastställe unabhängig von einem Bauernhof gebaut werden können. Eine dieser Flächen liegt direkt an der Grenze zu Bawinkel. Anwohner der Nachbargemeinde nahmen an der Sitzung teil und quittierten die Entscheidung mit Buh-Rufen.

    Gegen die Stimmen von SPD, Grünen und Bürgernahen hat der Rat zudem beschlossen, den finanziell angeschlagenen "Verein Lingen Wirtschaft und Tourismus" zu unterstützen. Die Stadt stellt zusätzliche 380.000 Euro bereit, um ein Haushaltsloch beim LWT zu stopfen.

    Ausführliche Informationen zur Ratssitzung in Lingen gibt es morgen in "Durch den Tag" auf der ems-vechte-welle.

  • Donnerstag 29.09.2011 17:22 Uhr Lingen: Raffineriestraße bis Ende Oktober gesperrt

    Lingen - Aufgrund von Bauarbeiten im Bereich der Kläranlage der Erdöl-Raffinerie Emsland ist die Raffineriestraße bis Montag, 31. Oktober 2011, von der Ostseite der Dortmund-Ems-Kanalbrücke bis zur Kreuzung der Raffineriestraße zum Haupttor für den PKW- bzw. den LKW-Verkehr in beide Richtungen gesperrt. Die Vollsperrung gilt nicht für Fußgänger und Radfahrer.

  • Donnerstag 29.09.2011 15:43 Uhr An der A30: 20 Kilogramm Marihuana beschlagnahmt

    Bad Bentheim - Bei einer Fahrzeugkontrolle entdeckten Beamte des grenzüberschreitenden Polizeiteams (GPT) am Mittwoch Mittag im Kofferraum eines Fahrzeugs auf einem Parkplatz an der A30 über 20 Kilogramm Marihuana. Die 30 Jahre alte Fahrerin des Wagens wurde noch am gleichen Tage dem Haftrichter in Nordhorn vorgeführt.