• Donnerstag 05.01.2012 09:58 Uhr SPD äußert sich kritisch zur Zukunft der Grafschafter Abfallwirtschaft

    Grafschaft Bentheim – Die SPD Kreistagsfraktion lehnt eine Privatisierung der Ende des vergangenen Jahres gegründeten Deponierservice GmbH weiter ab. Die GmbH ist für die Mülldeponie Wilsum zuständig und soll künftig auch Abfälle aus anderen Regionen akquirieren, um die Deponie-Kapazitäten auszunutzen und damit Geld zu verdienen. Die SPD fürchtet aber, dass auch Abfälle wie Asbest oder schwach radioaktives Material in größeren Mengen eingelagert werden könnte, laut Deponie-Klassifizierung wäre das möglich. Dies müsse im Entsorgungsvertrag, der in den kommenden Wochen ausgearbeitet werden soll, klar geregelt sein, so die Forderung der SPD. De Deponieservice GmbH ist zur Zeit eine hundertprozentige Tochter des Landkreises. Sollte sie privatisiert werden, fürchten die Sozialdemokraten, dass wirtschaftliche Belange vor Umweltfragen gestellt werden.

  • Donnerstag 05.01.2012 09:40 Uhr Hoher Sachschaden bei Unfall auf A31

    Sustrum – Ein Verkehrsunfall auf der Autobahn 31 verursachte gestern Nachmittag einen Sachschaden in Höhe von mehreren Zehntausend Euro. Ein 69-jähriger Mann war mit seinem PKW zwischen den Anschlussstellen Lathen und Dörpen unterwegs, als der Anhänger des Fahrzeugs von einem Windstoß erfasst wurde. Das Auto kam ins Schleudern und prallte gegen die Mittelleitplanke. Daraufhin löste sich der Anhänger, auf dem ebenfalls ein Auto transportiert wurde, und prallte in den Seitenraum. Das Auto selbst kollidierte mit einem Sattelzug, verletzt wurde dabei aber niemand. Zur Bergung der Fahrzeuge musste der Hauptfahrstreifen bis etwa 17 Uhr 30 gesperrt werden.

  • Donnerstag 05.01.2012 09:15 Uhr Sternsinger ziehen durch die Region

    Emsland / Grafschaft Bentheim – Am kommenden Wochenende sind in der Region wieder die Sternsinger unterwegs. Verkleidet als die drei Heiligen Könige sammeln sie spenden, beispielsweise für Straßenkinder, AIDS-Waisen und ehemalige Kindersoldaten. Bundesweit werden pro Jahr etwa 2100 Hilfsprojekte mit dem Erlös des Dreikönigssingens finanziert.

  • Donnerstag 05.01.2012 08:46 Uhr Feuer zerstört Wohnhaus

    Surwold – Am frühen Morgen brach in der Sauna eines Einfamilienhauses in der Waldstraße ein Feuer aus. Die drei Hausbewohner entdeckten den Brand rechtzeitig und konnten sich ins Freie retten und die Feuerwehr alarmieren. Das Feuer griff schnell vom Erdgeschoss auf den Dachstuhl über und zerstörte das gesamte Gebäude. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen, der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 300.000 Euro. Warum es zum Brand kam ist noch unklar, allerdings hatte einer der Hausbewohner die Sauna noch am Abend benutzt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern aber noch an.

  • Donnerstag 05.01.2012 08:24 Uhr Drei Verletzte bei Verkehrsunfall auf B401

    Dörpen – Gestern Abend wurden drei Personen bei einem Verkehrsunfall verletzt. Eine 19-jährige Frau war gegen 20 Uhr auf der Bundesstraße 401 mit ihrem Auto in Richtung Dörpen unterwegs. Als sie nach links in die Heeder Straße einbiegen wollte, übersah sie ein entgegenkommendes Auto und stieß mit diesem zusammen. Dabei erlitt die Unfallverursacherin schwere Verletzungen. Ihre Beifahrerin und der Fahrer des zweiten Autos wurden leicht verletzt.

  • Mittwoch 04.01.2012 18:36 Uhr EILMELDUNG: Unwetterwarnung

    Der Deutsche Wetterdienst warnt ab Mitternacht vor stürmischem Wind und orkanartigen Böen mit bis zu 115 kmH im Emsland und der Grafschaft. Die Warnung ist bis Morgen Abend 18 Uhr ausgegeben. Es besteht die Gefahr von umstrüzenden Bäumen und beschädigten Dächern. Seien Sie bitte vorsichtig unterwegs.

  • Mittwoch 04.01.2012 16:07 Uhr Mann gesteht sexuellen Missbrauch einer 13-jährigen

    Osnabrück – Ein Mann aus der Niedergafschaft hat heute vor dem Osnabrücker Landgericht den sexuellen Missbrauch einer 13-jährigen gestanden. Ihm wird vorgeworfen das Mädchen in einen Wald gelockt zu und dort sexuell genötigt zu haben. Der Vorwurf der Vergewaltigung habe aber nicht im Raum gestanden. Bislang hatte der Angeklagte geschwiegen, heute entschuldigte er sich vor Gericht und sagte, es täte ihm sehr leid. Ein Gutachter hat sich dafür ausgesprochen den Angeklagten in einer psychiatrischen Einrichtung unterzubringen. Ein Urteil wird für Anfang kommender Woche erwartet.

  • Mittwoch 04.01.2012 15:36 Uhr Schaf löst Polizeieinsatz aus

    Lohne – Einen eher ungewöhnlichen Einsatz hatte heute Morgen die Polizei in Lohne. Ein freilaufendes Schaf sorgte für Gefahr im Autoverkehr und sollte von den Polizisten eingefangen werden, aber auch mit Hilfe einer Hundestaffel ließ das Tier sich nicht fangen. Erst die Tierärztin des Nordhorner Tierparks konnte den Beamten helfen. Das Schaf wurde im Stall eines nahegelegenen Bauernhofs untergebracht. Wem das Tier gehört ist noch unklar.

  • Mittwoch 04.01.2012 15:18 Uhr Nordhorn will Einzelhandelskonzept aktualisieren

    Nordhorn – Die Stadt Nordhorn will ihr Einzelhandelskonzept aktualisieren. Ziel sei die Entwicklung und Stärkung des örtlichen Einzelhandels sowie die Sicherung der Nahversorgung in der Stadt und ihren Ortsteilen. Ende des vergangenen Jahres wurden dazu bereits eine Bestandsaufnahme und eine Haushaltsbefragung durchgeführt. Beauftragt wurde dafür ein Handelsberatungsunternehmen aus Münster.

  • Mittwoch 04.01.2012 14:45 Uhr Jugendliche werfen Gegenstand auf Autobahn

    Lathen – Offenbar haben zwei Jugendliche gestern im Industriegebiet Nord einen unbekannten Gegenstand von einer Brücke auf die Autobahn 31 geworfen. Ein Fahrzeug war von dem Gegenstand getroffen worden. Der Fahrer konnte das Auto noch sicher zum Stehen bringen, es wurde aber schwer beschädigt. Anschließend sah er zwei Jugendliche, die ohne Helm und Beleuchtung mit ihren Motorrollern flüchteten. Zeugen die Hinweise auf die Täter geben können werden gebeten sich bei der Polizei zu melden.

  • Mittwoch 04.01.2012 14:02 Uhr Festnahmen nach Silvester-Schlägerei

    Rütenbrock / Groningen – Die Polizei konnte nach einer Schlägerei in der Silvesternacht in Rütenbrock vier Tatverdächtige ermitteln.  Es handelt sich um vier Männer im Alter zwischen 20 und 24 Jahren aus der Nähe von Groningen. Sie hatten einen 34-jährigen Landsmann so schwer verletzt, dass er eine Schädelverletzung erlitt. Die mutmaßlichen Täter sollen jetzt von der niederländischen Polizei vernommen werden.

  • Mittwoch 04.01.2012 13:28 Uhr Grönefeld in Auckland ausgeschieden

    Nordhorn / Auckland – Für die Nordhorner Tennisspielerin Anna-Lena Grönefeld ist das WTA-Turnier im neuseeländischen Auckland zu Ende. Sie schied am Vormittag mit ihrer Partnerin Kristina Barrois im Doppel gegen das tschechische Duo Andrea Hlavakova und Lucie Hradecka mit 7:5 und 6:4 aus.
     

  • Mittwoch 04.01.2012 12:14 Uhr Weihnachtsbaumaktion in der Grafschaft

    Grafschaft Bentheim – Am Samstag werden in der Grafschaft wieder Weihnachtsbäume eingesammelt. Die Jugendorganisationen von THW, DRK, Feuerwehr, Kirchen und Vereinen holen die ausrangierten Bäume gegen eine kleine Spende vor der Haustür ab. Bereits Morgen sind die Jugendlichen in Klausheide unterwegs, in Wietmarschen-Lohne werden die Weihnachtsbäume erst am 14. Januar abgeholt.

  • Mittwoch 04.01.2012 11:39 Uhr "Ersatzschafe" wurden abgebaut

    Sögel – Die Gemeinde Sögel hat die blauen Ersatzschafe vom Kreisverkehrsplatz aufgrund des Sturm räumen lassen. Unbekannte hatten blaue Wäschekörbe auf dem Kreisverkehr aufgestellt, nachdem die blauen Schafe, die dort als Kunstprojekt grasten, beschädigt wurden. Sie sollen schon bald wieder aufgebaut werden. Samtgemeindebürgermeister Günter Wigbers schrieb in einem Facebook-Post, dass die Wäschekörbe jetzt bei der Gemeinde abgeholt werden können.

  • Mittwoch 04.01.2012 10:11 Uhr Rückendeckung für Wulff; Kues und Hilbers stehen hinter Bundespräsidenten

    Emsland / Grafschaft Bentheim – Der angeschlagene Bundespräsident Christian Wulff bekommt Unterstützung aus der Region. Der Lingener Bundestagsabgeordnete und CDU-Landesvize Dr. Hermann Kues sagte in einem Zeitungsinterview, Wulff habe sein Vertrauenspotential nicht verspielt. Gleichzeitig kritisierte er die Medien und sprach von einer Kampagne die nicht akzeptabel sei. Der Wietmarscher CDU-Landtagsabgeordnete Reinhold Hilbers sagte, dass die Mehrheit Wulff als einen guten Bundespräsidenten schätze. Trotzdem mache er sich Sorgen, dass das Amt des Bundespräsidenten Schaden nehmen könnte. Wulff war in die Kritik geraten, als bekannt wurde, dass er versucht hatte kritische Zeitungsartikel zu verhindern.

  • Mittwoch 04.01.2012 09:27 Uhr Erstmals Mediziner-Test für Studenten im Emsland

    Emsland - Am 12. Mai findet erstmals ein Test für medizinische Studiengänge im Emsland statt. Abiturienten die Medizin studieren möchten, müssen diesen Test bestehen, um sich an Universitäten bewerben zu können. Als Vorbereitung bietet die Agentur für Arbeit am 30. Januar einen ganztägigen Vorbereitungskurs im Meppener Kreishaus an. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.tms-info.org.

  • Mittwoch 04.01.2012 09:10 Uhr Verkehrsminister Jörg Bode besucht die Grafschaft

    Ringe – Niedersachsens Verkehrsminister Jörg Bode besucht heute die Landesstraße 46 bei Ringe / Neugnadenfeld. Er will sich vor Ort ein Bild über die sanierte Straße machen. Die L46 wurde im vergangenen Jahr zur schlechtesten Straße Niedersachsens gekürt. Da sie auf Moorgrund gebaut ist, glich sie einer Buckelpiste. Bei der Sanierung wurde mit einer Kaltrecycling-Schicht gearbeitet, eine Technik die erstmals auf moorigem Untergrund angewandt wurde. Mehr zum Besuch von Verkehrsminister Bode hören Sie Morgen in „Durch den Tag“.

  • Mittwoch 04.01.2012 08:49 Uhr Dach stürzt bei Sturm auf Straße

    Papenburg – Sturmtief Uli hat gestern das Dach des Verlagshauses der Ems-Zeitung abgedeckt und auf die Straße am Stadtpark geweht. Verletzt wurde dabei niemand. Etwa 50 Feuerwehrleute sicherten die Dachreste und eine Wand die einzustürzen drohte. Das Dachgeschoss, in dem das Archiv der Zeitung lagert, konnte zunächst nicht betreten werden. Erst nach einigen Stunden konnten die Archivalien, die bis dahin dem Regen ausgesetzt waren, in Sicherheit gebracht werden. Aufgrund der Aufräumarbeiten bleibt die Straße am Stadtpark auch heute für den Verkehr gesperrt. Auch in anderen Teilen des Emslands hat Sturmtief Uli gestern gewütet. Laut Aussage eines Polizeisprechers seien zahlreiche Bäume umgeknickt, Telefonleitungen umgestürzt und vereinzelt Dächer abgedeckt worden. Verletzt wurde aber niemand.