• Freitag 05.08.2011 10:11 Uhr Über 150.000 Euro Schaden nach Wohnhausbrand in Dalum

    Dalum. Bei einem Wohnhausbrand in der Wiesenstraße ist gestern Nacht ein Schaden von 150.000 Euro entstanden. Der 48-jährige Hauseigentümer bemerkte das Feuer gegen 4 Uhr 45 und konnte seine zwei Kinder, seine Ehefrau und sich in Sicherheit bringen. Bei Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Groß Hesepe stand bereits der gesamte Dachstuhl in Flammen. Das Feuer konnte von den Feuerwehrleuten gelöscht werden. Durch das Feuer wurde das gesamte Obergeschoss erheblich beschädigt, es entstand ein Sachschaden von über 150.000 Euro. Die Ursache des Brandes ist noch nicht geklärt.

  • Freitag 05.08.2011 09:01 Uhr Landkreis führt Machbarkeitsstudie für Naturpark Hümmling durch

    Emsland. Der Landkreis Emsland führt im Rahmen der geplanten Gründung eines Naturparks Hümmling eine Machbarkeitsstudie durch. Darüber sollen nun vor Ort die Einwohner der betroffenen Gemeinden in einer Bürgerversammlung informieren werden. Als ausgewiesener Naturpark würden sich für den Hümmling insbesondere die Chancen auf öffentliche Fördermittel erhöhen, um die touristische Infrastruktur zu verbessern. Zudem würde eine wesentliche Imageaufwertung der Hümmlinggemeinden erreicht.
    In der nun angestoßenen Machbarkeitsstudie soll die Eignung des Hümmlings für seine Ausweisung als Naturpark einschließlich des zu erreichenden Potentials untersucht werden. Außerdem soll eine Zuschnittsempfehlung für das Gebiet entwickelt werden. Die Informationsveranstaltung mit Landrat Hermann Bröring findet am kommenden Donnerstag, den 11. August, um 17 Uhr im Lüns Hus in Spanharrenstätte statt. Anmeldungen nimmt der Landkreis Emsland bis kommenden Montag entgegen.

  • Freitag 05.08.2011 08:22 Uhr Neue zentrale Bushaltestelle in Spelle

    Spelle. Der Ausbau der Haltestelle „Hauptstraße“ in Spelle ist abgeschlossen. Nach dreimonatiger Bauzeit besteht die zentrale Haltestelle aus einer breiten Busspur, den entsprechenden Ein- und Ausstiegsbereichen sowie Wartehallen und Fahrradständer für rd. 50 Fahrräder. Durch den Bau der Haltestelle sei vor allem die Verkehrssicherheit für Schülerinnen und Schüler erhöht worden. Die Gesamtkosten für die neue Haltestelle belaufen sich auf gut 300.000 Euro.

  • Freitag 05.08.2011 08:05 Uhr Klippel neuer Spieler beim SVM / Saisonstart in der Regional- und Oberliga am Wochenende

    Meppen/Nordhorn/Lingen. Der Regionalligist SV Meppen hat kurz vor Saisonbeginn noch einen weiteren Spieler unter Vertrag genommen. Der 24-jährigen Christoph Klippel soll für mindestens ein Jahr die Abwehr der Meppener verstärken. Klippel kommt vom Ligakonkurrenten Hallescher FC. Am Sonntag müssen die Meppener dann auch gleich zu ihrem ersten Spiel in der Regionalliga Nord antreten. Zu Hause geht’s am Sonntag um 13 Uhr 30 gegen RB Leipzig ran.
    Und auch in der Oberliga Niedersachsen beginnt am Wochenende die neue Fußballsaison. Und beide Clubs aus der Region spielen am Samstag. Um 15 Uhr muss die Eintracht Nordhorn auswärts beim Rotenburger SV antreten. Und um 17 Uhr tritt der SV Holthausen-Biene zu Hause gegen den VSK Osterholz-Scharmbeck an.

  • Donnerstag 04.08.2011 17:12 Uhr Michaela Melián erhält den Kunstpreis der Stadt Nordhorn 2011

    Nordhorn: Der 32. Kunstpreis der Stadt Nordhorn wird in diesem Jahr an die in Oberbayern lebende Künstlerin Michaela Melián verliehen. In außergewöhnlicher Weise verbindet Michaela Melián in ihren künstlerischen Arbeiten ganz unterschiedliche Medien wie Sprache, Zeichnung, Fotografie, Film und Objekte mit selbst komponierter Musik. Oftmals greift sie historische Ereignisse und bestimmte Gegebenheiten eines Ortes auf, assoziiert sie weiter und verfremdet sie, so dass Spuren und Überlagerungen der ursprünglichen Geschichte übrig bleiben. Für den Kunstpreis der Stadt Nordhorn wurden wie in jedem Jahr auch diesmal sechs Künstlerinnen und Künstler von drei renommierten Ausstellungsmachern vorgeschlagen. Nach ausführlicher Diskussion fiel die Entscheidung auf Michaela Melián. „Melián bezieht sich“, so Veronika Olbricht, „in ihren multimedialen Arbeiten auf Situationen, Geschichten und Ereignisse, die an einem speziellen Ort festgemacht werden können. Ihre Arbeit ordnet sich in den Zusammenhang des Jahresprogramms der Städtischen Galerie Nordhorn ein, das sich schwerpunktmäßig mit der Wahrnehmung, Umdeutung und Veränderung von Räumen durch aktives Handeln beschäftigt.“

  • Donnerstag 04.08.2011 15:44 Uhr Mehrere schwere Verkehrsunfälle in der Region

    Haselünne/Lingen/Salzbergen. Bei mehreren schweren Verkehrsunfällen wurden heute insgesamt 7 Personen verletzt, davon drei schwer und eine Person lebensgefährlich. Bei einem schweren Unfall auf der B213 in Haselünne wurde heute Vormittag ein 62-jähriger Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt, als eine 21-jährige Autofahrerin aus Haselünne aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam und beim Gegenlenken auf der Gegenfahrbahn mit dem Motorrad des 62-jährigen kollidierte. Beide Fahrzeuge schleuderten in den Seitenraum. Die 21-jährige Frau erlitt einen schweren Schock. Die Bundesstraße musste bis zum Abschluss der Rettungs- und Bergungsarbeiten bis gegen 13 Uhr 30 heute Mittag voll gesperrt werden. In Lingen wurden bei einem Verkehrsunfall heute Vormittag gegen 11 Uhr auf der Frerener Straße vier Personen verletzt. Als ein Kia-Fahrer die Frerener Straße überqueren wollte, kam es zum Zusammenstoß mit einem anderen Auto. Dabei wurden der Fahrer und der Beifahrer des einen Wagens schwer, der Fahrer und die Beifahrerin des anderen Wagens wurden leicht verletzt. In Salzbergen wurde heute Mittag gegen kurz vor 13 Uhr eine Frau von einem Trecker überrollt. Die 78-jährige Frau befand sich während der Fahrt auf der hochgestellten Frontladerschaufel eines Traktors als sich die Schaufel aus noch ungeklärter Ursache plötzlich senkte. Die 78-jährige fiel auf die Fahrbahn und wurde von dem Traktor überrollt. Sie wurde mit schweren Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

  • Donnerstag 04.08.2011 11:42 Uhr Detlev Wösten neuer CPO und stellvertretender Vorstand bei der H&R AG

    Salzbergen. Detlev Wösten ist neuer Chief Production Officer und stellvertretender Vorstand der H&R AG in Salzbergen. Wösten soll in dieser Position die technischen Kompetenz der H&R AG erweitern, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Er verantwortet ab sofort die Bereiche Produktion und Technik. Wösten war bisher Geschäftsführer für den Raffineriebetrieb in Hamburg.

  • Donnerstag 04.08.2011 09:24 Uhr Frau gerät mit Bein in Schiffsschraube

    Heede. Gestern Nachmittag ist eine 50-jährige Frau schwer verletzt worden, als sie in der Schleuse Bollingerfähr in Heede von einer Jacht gestürzt und mit ihrem Bein in die Schiffsschraube der Jacht geraten ist. Dabei zog sich die Frau aus Castrop-Rauxel eine tiefe Fleischwunde zu. Sie konnte von den Feuerwehren Heede und Dörpen aus der Schleuse gerettet werden. Die Schleuse blieb für etwa eine Stunde gesperrt. Die 50-jährige geriet in die Schiffsschraube, nachdem sie beim Festmachen der Jacht ins Wasser gestürzt war und anschließend wieder zurück in die Jacht klettern wollte.

  • Donnerstag 04.08.2011 08:56 Uhr Auto gerät nach Unfall in Brand

    Salzbergen. Bei einem Unfall gestern Nachmittag auf der Rheiner Straße ist ein Auto in Brand geraten, zwei Personen wurden leicht verletzt. Gegen 16 Uhr 20 bemerkte ein 40-jähriger Autofahrer aus Salzbergen erst spät, dass der vor ihm fahrende langsame Radlader links abbiegen wollte, und musste vollbremsen. Eine hinter ihm fahrende 37-jähige Frau aus Rheine fuhr mit ihrem PKW auf das Auto auf. Der PKW der Frau geriet daraufhin sofort in Brand. Die 37-jährige und der 40-jährige Salzbergener wurde bei dem Unfall leicht verletzt, die beiden Kinder im Auto des Salzbergeners blieben unverletzt.

  • Donnerstag 04.08.2011 08:28 Uhr Einstellungsbereitschaft in der Region erreicht Rekordniveau

    Osnabrück/Emsland/Grafschaft Bentheim. Die Einstellungsbereitschaft in der Region erreicht ein Rekordniveau. Das gibt die IHK Osnabrück/Emsland/Grafschaft Bentheim im Rahmen ihrer aktuellen Konjunkturumfrage bekannt, für die rund 400 Unternehmen befragt wurden. Demnach will jeder fünfte Betrieb mehr Mitarbeiter einstellen. Nur 4 % aller Betriebe rechneten mit Personalabbau. Allerdings sei es für die Unternehmen immer schwieriger, qualifizierte Fachkräfte zu finden. Weiterhin befinde sich die regionale Wirtschaft laut IHK-Konjunkturklimaindex auf einem soliden Wachstumskurs. Die Unternehmen in der Region wollten in den kommenden Monaten mehr investieren. Lediglich die Geschäftserwartungen für die kommenden Monate hätten sich im Vergleich zum Vorquartal etwas abgekühlt. Hintergrund seien die zunehmende Risiken durch Schuldenkrisen, die Haushaltslage in den USA und hohe Energie- und Rohstoffkosten.

  • Donnerstag 04.08.2011 08:03 Uhr Holthausen/Biene erreicht Achtelfinale des NFV-Pokals

    Lingen/Emden. Der SV Holthausen/Biene hat gestern mit einem Sieg gegen den Ligarivalen Kickers Emden das Achtelfinale des NFV-Pokals erreicht. In der Qualifikationsrunde besiegte der Oberligaaufsteiger Holthausen/Biene Emden mit 2 zu 0. Am Mittwoch trifft Holthausen/Biene im Achtelfinal-Spiel zu Hause auf den Regionalligisten SV Wilhelmshaven, außerdem beginnen am kommenden Samstag die Punktspiele mit einem Spiel gegen Osterholz-Scharmbeck.

  • Mittwoch 03.08.2011 13:54 Uhr Meyer-Werft bekommt Zuschlag für zwei weitere AIDA-Schiffe nicht

    Papenburg. Die Papenburger Meyer-Werft wird die nächsten beiden Kreuzfahrtschiffe der AIDA-Reihe nicht bauen. Stattdessen hat Mitsubishi Heavy Industries aus Japan den Zuschlag für zwei AIDA-Schiffe bekommen, die in der Zeit von März 2015 bis März 2016 ausgeliefert werden sollen. Beide Schiffe zusammen haben laut AIDA Cruises einen Gesamtpreis von 455 Millionen Euro. Ein Sprecher der Meyer-Werft bedauerte zwar, dass der Zuschlag nicht nach Papenburg ging, dennoch stünden bis 2015 noch acht weitere Schiffe in den Auftragsbüchern.

  • Mittwoch 03.08.2011 13:11 Uhr Öffentliche Einsicht in die Entwürfe für den Alten Hafen in Lingen

    Lingen. Die Lingener Bürgerinnen und Bürger können noch bis zum 15. August die Entwürfe der drei Architekturbüros zum Alten Hafen in Lingen einsehen. Darauf weist die Stadt nun hin. Im Rahmen der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung sind Ausschnitte aller Planungen im Foyer des Rathauses der Stadt Lingen ausgestellt. Das Areal um den Alten Hafen in Lingen soll einer der Schwerpunkte innerstädtischer Entwicklung werden. Die Stadt Lingen plant im September zusätzlich eine Bürgerversammlung zu den weiteren Planungen zum Alten Hafen durchzuführen.

  • Mittwoch 03.08.2011 11:57 Uhr Diebe erbeuten Schmuck und Bargeld in fünfstelliger Höhe

    Nordhorn. Gestern Mittag ist konnten unbekannte Täter bei einem Einbruch in ein Schmuckgeschäft Schmuck und Bargeld in fünfstelliger Höhe stehlen. Der Inhaber des Gold An- und Verkaufs in der Straße Zur alten Bleiche in Nordhorn war gestern gegen 12 Uhr 30 und 13 Uhr zu Mittag, als die Täter auf bisher unbekannte Art und Weise in die Geschäftsräume gelangt. Per Videoüberwachung konnte die beiden Männer gefilmt werden, bislang gibt es aber keine konkreten Hinweise auf die Täter. Die Polizei in Nordhorn sucht nun Zeugen, denen verdächtige Personen aufgefallen sind.

  • Mittwoch 03.08.2011 10:21 Uhr Antragsflut beim Bildungspaket im Emsland

    Emsland. Der Landkreis Emsland berichtet nun von einer wahren Antragsflut bei Anträgen aus dem Bildungspaket. Laut einer Pressemitteilung seien bisher rund 2400 Anträge für die Ausstattung mit persönlichem Schulbedarf im Wert von 70 Euro gestellt worden, es gingen laufend weitere Anträge ein. Aus diesem Grund würden alle Personalkapazitäten, u. a. der Einsatz aller Auszubildenden, zusätzlicher Kräfte und Überstunden, genutzt, so Landrat Hermann Bröring. Das Geld aus dem Bildungspaket soll bis zum Schuljahresbeginn an die leistungsberechtigten Familien ausgezahlt werden.

     

  • Mittwoch 03.08.2011 09:05 Uhr St. Bonifatius Hospital und Euregio-Klinik erhalten 7,5 Millionen Euro Fördergeld

    Lingen/Nordhorn. Die beiden großen Krankenhäuser im südlichen Emsland und der Grafschaft Bentheim erhalten insgesamt Fördermittel in Höhe von 7,5 Millionen Euro. Das gibt das niedersächsischen Sozialministerium jetzt bekannt. Das St. Bonifatius Hospital in Lingen erhält Fördermittel in Höhe von 3 Millionen Euro für die Sanierung des Funktionsbereichs und den Neubau des Pflegebereichs. Die Euregio-Klinik in Nordhorn bekommt für die Zentralisierung und Verlagerung der Psychiatrie vom Grafschafter Klinikum zur Euregio-Klinik insgesamt 4,5 Millionen Euro. Das Geld stammt aus dem niedersächsischen Krankenhausinvestitionsprogramm.

  • Mittwoch 03.08.2011 08:31 Uhr Surwolder wird nach Tankstellenraub gefasst

    Surwold. Gestern Abend hat ein 38-jähriger Mann aus Surwold eine Tankstelle in Börgermoor überfallen und dabei mehrere hundert Euro erbeutet. Gegen etwa 21 Uhr 30 bedrohte der maskierte Mann die Kassiererin der Tankstelle mit einer Schusswaffe und erpresste das Geld. Der Mann konnte allerdings direkt nach der Tat gefasst werden.

  • Mittwoch 03.08.2011 08:12 Uhr Landräte der Region begrüßen Neuordnung der regionalen Arbeitsagenturen

    Emsland/Grafschaft Bentheim. Sowohl der Grafschafter Landrat Friedrich Kethorn als auch der emsländische Landrat Hermann Bröring begrüßen die Entscheidung der Bundesagentur für Arbeit, die Arbeitsagenturen Leer und Nordhorn zur Arbeitsagentur Nordhorn zusammenzufassen. „Mit dieser Entscheidung ist der Standort Nordhorn nicht nur kurzfristig gesichert, sondern auf Jahre hin gefestigt.“ betonte Kethorn in einer Pressemitteilung. Bröring erklärte, „die Betreuung aller emsländischen Kommunen aus einer Hand sei ohne Frage von Vorteil“. Der gesamte Landkreis Emsland, also auch die Geschäftsstellen Papenburg und Sögel, sowie der Landkreis Grafschaft Bentheim sollen zukünftig von der Agentur für Arbeit in Nordhorn betreut werden. Die sogenannte „Einräumigkeit“ war seit langem eine Forderung der beiden Kommunen. Die Arbeitsagenturen reagieren mit der Neuorganisation auf die veränderten Bedingungen auf dem Arbeitsmarkt wie beispielsweise dem bundesweiten Anstieg von Optionskommunen.