• Sonntag 19.02.2017 09:27 Uhr 19-Jähriger bei Zeltfete in Meppen zusammengeschlagen und verletzt

    Meppen – Ein 19-jähriger Mann wurde in der Nacht bei einer Zeltfete in Meppen durch Schläge und Tritte verletzt. Um kurz nach drei wurde der Mann von zwei Niederländern angegriffen. Sie verletzten den 19-Jährigen am Kopf und am Knie. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus. Die Angreifer sollen noch einen weiteren Mann geschlagen haben. Einer der beiden soll Mitte zwanzig gewesen sein und ein graues T-Shirt getragen haben. Der andere war 40 bis 45 Jahre alt, einen Meter 90 groß, hatte einen dichten Vollbart und trug ein kariertes Hemd. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten sich bei der Polizei zu melden. /ig


  • Sonntag 19.02.2017 09:22 Uhr Tankstelle in Papenburg überfallen

    Papenburg – In der Nacht wurde in Papenburg eine Tankstelle überfallen. Ein Unbekannter betrat das Gebäude gegen zwanzig vor zwei. Er nahm zwei Bierflaschen und ging damit zur Kasse. Als ein weiterer Kunde die Tankstelle betrat, behauptete der Mann sein Portemonnaie draußen vergessen zu haben. Erst als der Kunde ging, kehrte er zurück. Er bedrohte die Kassiererin mit einem großen Schlachtermesser mit gelbem Griff und nahm das Geld aus der Kasse. Er sagte, dass er das Geld brauche, weil er drogensüchtig sei. Dann floh er. Der Mann soll 30 bis 40 Jahre alt, einen Meter 85 groß und auffallend dünn sein. Er trug eine graue Kapuzenjacke und einen schwarzen Schal. Bereits am Freitag gab es einen ähnlichen Überfall in einem Papenburger Blumenladen. In beiden Fällen sucht die Polizei nach Zeugen. /ig



  • Sonntag 19.02.2017 09:14 Uhr 60-jähriger Radfahrer in Lingen angegriffen

    Lingen – Ein 60-jähriger Radfahrer wurde in der vergangenen Nacht in Lingen von drei Männern angegriffen. Er war zwischen halb zwölf und Mitternacht auf dem Willy-Brandt-Ring unterwegs, als die Männer ihn in Höhe des Kinos vom Fahrrad stießen. Der Radfahrer stürzte, brach sich die Nase und zog sich Kopfverletzungen zu. Die drei Männer flohen. Sie sollen dunkle Hautfarbe und schwarze Haare gehabt haben. Außerdem trugen sie schwarze Kleidung. Die Polizei sucht Zeugen. /ig

  • Samstag 18.02.2017 18:59 Uhr SV Meppen gewinnt Heimspiel mit 4:1

    Meppen – Der SV Meppen hat sein Heimspiel am Nachmittag deutlich gewonnen. Der SVM besiegte den 1. FC Germania Egestorf / Langreder mit 4 zu 1. Torschützen auf Seiten der Gastgeber waren Dennis Geiger und Marius Kleinsorge. Mirco Born Traf gleich zweimal. Damit behauptet sich der SV Meppen an der Spitze der Tabelle der Fußball Regionalliga. /ig

  • Samstag 18.02.2017 13:24 Uhr Betrunkener Autofahrer fährt in Werlte gegen Baum

    Werlte – Ein betrunkener Autofahrer fuhr gestern in Werlte durch eine Hecke und prallte bei der Feuerwehr gegen einen Baum. Der 31-jährige hatte keinen Führerschein, den Unfall überstand er unverletzt. Weil er offensichtlich betrunken war, wurde ihm im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. An seinem Auto entstand Totalschaden. /ig

  • Samstag 18.02.2017 13:21 Uhr Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf A 31

    Meppen – Bei einem Verkehrsunfall mit zwei Autos auf der A 31 bei Meppen wurden gestern zwei Personen schwer verletzt. Ein 22-jähriger Autofahrer stieß beim Überholen mit einem anderen PKW zusammen. Beide Fahrzeuge gerieten ins Schleudern und prallten in die Schutzplanken. Der Unfallverursacher und sein 20-jähriger Beifahrer wurden mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der 56-jährige Fahrer des anderen Autos und seine 88-jährige Beifahrerin blieben unverletzt. /ig

  • Samstag 18.02.2017 13:18 Uhr Von Handy abgelenkt; Auffahrunfall auf A 30

    Emsbüren – Ein Auffahrunfall auf der A 30 bei Emsbüren hat gestern für eine halbseitige Sperrung der Autobahn gesorgt. Eine 26-jährige Autofahrerin war durch ihr Handy abgelenkt und fuhr ungebremst auf einen Sattelzug auf. Die Frau erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen, der Fahrer des LKW blieb unverletzt. Für die Aufräumarbeiten war die A 30 halbseitig gesperrt.

  • Samstag 18.02.2017 13:15 Uhr Radfahrer in Itterbeck von Auto erfasst und schwer verletzt

    Itterbeck – Ein 75-jähriger Radfahrer wurde gestern bei einem Unfall in Itterbeck schwer verletzt. Ein 45-jähriger Autofahrer übersah den Mann, als er auf von einem Firmengrundstück die Wilsumer Straße fahren wollte. Der Radfahrer wurde vom Auto erfasst und stürzte. Er wurde mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus gebracht. /ig

  • Samstag 18.02.2017 13:12 Uhr 14-jährige Radfahrerin bei Unfall in Sögel verletzt

    Sögel – Eine 14-jährige Radfahrerin wurde gestern morgen bei einem Verkehrsunfall in Sögel verletzt. Die Jugendliche war auf der Straße Haerte Kämpe unterwegs, als ein 70-jähriger Autofahrer sie beim Abbiegen übersah. Das Mädchen stürzte und wurde zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. /ig


  • Samstag 18.02.2017 13:09 Uhr Mehrere Verletzte nach Streit in Flüchtlingsunterkunft in Sögel

    Sögel – In einer Flüchtlingsunterkunft in Sögel gab es gestern Abend bei einem Streit mehrere Verletzte. Zwei Brüder stürmten das Zimmer eines 21-jährigen Mannes und schlugen und traten auf ihn und einen weiteren Mann ein. Einer der Angreifer soll dann ein Messer gezogen und eines der Opfer am Kopf verletzt haben. Weil er sich ebenfalls Verletzungen zuzog, ging er noch vor Eintreffen der Polizei ins Krankenhaus. Das 21-jährige Opfer musste ebenfalls im Krankenhaus behandelt werden. Weil einer der Brüder sich nicht beruhigen ließ, nahm die Polizei ihn in Gewahrsam. Die beiden Angreifer müssen sich jetzt in einem Strafverfahren verantworten. /ig

  • Samstag 18.02.2017 13:05 Uhr Blumenladen in Papenburg überfallen

    Papenburg – Ein Unbekannter hat gestern Nachmittag ein Blumengeschäft in Papenburg überfallen. Er betrat das Geschäft am Splitting gegen halb fünf und ging mit einer Grußkarte zur Kasse. Als die Kassiererin die Kasse öffnete, zog der Mann ein Messer und bedrohte die Frau. Dann stahl er das Geld aus der Kasse und floh mit einem Damenrad. Der Mann war etwas einen Meter 85 groß, 25 Jahre alt und auffallend dünn. Er trug einen dunklen Parka und eine dunkle Wollmütze. Bei dem Messer handelte es sich um ein pinkfarbenes Brotmesser. Die Polizei sucht Zeugen. /ig

  • Samstag 18.02.2017 08:18 Uhr SCU-Volleyballerinnen verlieren in Münster

    Emlichheim - Die Volleyballerinnen des SC Union Emlichheim haben das Derby in der 2. Volleyball Bundesliga gegen den USC Münster gestern verloren. Zunächst ging der SCU mit zwei Sätzen in Führung, dann holte Münster auf und gewann die Sätze drei bis fünf und damit das Spiel. Bereist am Sonntag steht für den SCU das nächste Spiel an, dann empfangen die Emlicheimerinnen das Volleyball Team Hamburg. Erster Anwurf ist um 16 Uhr. /ig

  • Samstag 18.02.2017 08:14 Uhr HSG Nordhorn-Lingen verliert Heimspiel gegen Eisenach

    Nordhorn - Die HSG Nordhorn-Lingen hat ihr Heimspiel in der 2. Handball Bundesliga gestern im Nordhorner Euregium verloren. Das Zwei-Städte-Team musste sich Eisenach mit 25 zu 30 geschlagen geben. Bis zur Pause konnte das Team von Heiner Bültmann noch mithalten, da stand es 13 zu 12. In der zweiten Hälfte machte sich aber der Verlust von drei Stammspielern bemerkbar. Nicky Verjans, Frank Schumann und Lutz Heiny fielen verletzungsbedingt aus. /ig

  • Freitag 17.02.2017 16:22 Uhr Stadt Papenburg fordert von der Bahn Barrierefreiheit

    Papenburg – Die Stadt Papenburg fordert von der Deutschen Bahn, eine schnelle Lösung für die Probleme der Barrierefreiheit am Bahnhof in Papenburg zu finden. Konkret geht es um die Fahrstuhlanlage, die die Gleise eins und zwei miteinander verbindet. Immer wieder fällt der Aufzug nach Angaben der Stadt aus oder die Türen öffnen sich nicht. Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, könnten dadurch ihre Züge verpassen oder nicht zum Parkplatz gelangen. „Die Bahn“ hat bereits angekündigt, sich um die Probleme zu kümmern. Bürgermeister Jan Peter Bechtluft ist aber skeptisch, ob die Probleme langfristig gelöst werden. Falls die Fahrstuhlanlage weiterhin teilweise defekt bleibt, will die Stadt prüfen, ob „Die Bahn“ zu einer Reparatur der Anlage gezwungen werden kann. /jz

  • Freitag 17.02.2017 14:16 Uhr Neues Versorgungszentrum im Emsauenpark in Lingen

    Im Emsauenpark in Lingen soll ein Nahversorgungszentrum entstehen. Das berichtet die „Neue Osnabrücker Zeitung“. Demnach soll auf der gut 1300 Quadratmeter großen Fläche unter anderem ein Lebensmittelmarkt, ein Restaurant und eine Bäckerei entstehen. Spätestens im Sommer dieses Jahres sollen die Bauarbeiten beginnen. Zuvor haben aber noch Anwohner die Möglichkeit, Anregungen in das Bauvorhaben mit einzubringen. /jz

  • Freitag 17.02.2017 14:09 Uhr Bundespolizei zieht unter Drogen stehenden Mann bei Gildehaus aus Verkehr

    Gildehaus – Die Bundespolizei hat gestern Abend einen Mann in Gildehaus aus dem Verkehr gezogen, der unter Drogeneinfluss stand und eine Schusswaffe bei sich hatte. Das schreiben die „Grafschafter Nachrichten“. Der Mann reiste gemeinsam mit zwei anderen Personen über die A30 aus den Niederlanden nach Deutschland ein, als er von den Beamten kontrolliert wurde. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Nachdem die Polizei ihn mit auf die Wache nahm, durfte er diese nach einer Sicherheitsleistung in Höhe von 500 Euro aber wieder verlassen. /jz

  • Freitag 17.02.2017 13:55 Uhr Ehemalige Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma zu Haftstrafen verurteilt

    Lingen - Das Amtsgericht Lingen hat zwei Wachleute zu Freiheitsstrafen verurteilt, die Flüchtlinge in einer Flüchtlingsunterkunft in Lingen eingeperrt und geschlagen haben. Das berichtet die „Neue Osnabrücker Zeitung“. Einer der Angeklagten wurde zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren auf Bewährung verurteilt. Der andere Angeklagte muss aufgrund von Vorstrafen für zwei Jahre und drei Monate ins Gefängnis. Die Urteile sind noch nicht rechtskräftig. /jz

  • Freitag 17.02.2017 12:35 Uhr SCU Emlichheim trifft heute Abend auf den USC Münster II

    Emlichheim – Der SC Union Emlichheim trifft heute Abend auf die zweite Mannschaft des USC Münster. Die Volleyballerinnen aus Emlichheim brauchen dringend Punkte, um nicht weiter in den Tabellenkeller abzurutschen. Aktuell ist der SCU auf Platz 9 der Tabelle der 2. Volleyball-Bundesliga Nord. Münster steht auf Platz 12. Erster Anwurf ist um 20 Uhr in der Sporthalle Berg Fidel in Münster. /jz